Neuigkeiten

This is a simple hero unit, a simple jumbotron-style component for calling extra attention to featured content or information.This is a simple hero unit, a simple jumbotron-style component for calling extra attention to featured content or information.

Planungstreffen des Jugendverbandes der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland in Würzburg

Planungstreffen des Jugendverbandes der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland in Würzburg

Ein jährliches Planungstreffen des Jugendverbandes der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland (die JUGEND- LmDR) fand vom 13. bis 14. Dezember im bayerischen Würzburg statt. Jugendliche, die sich im Jahr 2014 aktiv gezeigt haben, und auch einige neue ehrgeizige Teilnehmer, diskutierten in einer freudschaftlichen Atmosphäre, welche Vorhaben die JUGEND- LmDR im Jahr 2015 realisieren wird.

Read more

Neujahrsempfang in Hattingen: Zentrale Aspekte der Jugendarbeit wurden diskutiert

Neujahrsempfang in Hattingen: Zentrale Aspekte der Jugendarbeit wurden diskutiert

Einiges muss gemeinsam angepackt werden!

Der Jugendverband der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e.V. (Jugend-LmDR) wurde im Januar zum Neujahrsempang der nordrhein-westfälischen Landesgruppe der Landsmannschaft eingeladen. Ziel des Besuches war, die Jugendarbeit in NRW zu intensivieren und im Jahr 2015 einen Jugend-Landesverband NRW zu reaktivieren.

Read more

Kennenlerngespräch bei der CDU Spandau

Kennenlerngespräch bei der CDU Spandau

Aktive Vertreter der russlanddeutschen Vereine des Berliner Bezirkes Spandau wurden am 11. Februar zu einem Kennenlerngespräch von der CDU Spandau eingeladen. Initiirt wurde diese Veranstaltung von einem jungen Beauftragten für Spätaussiedler der CDU Spandau, den Russlanddeutschen Georg Dege und von Walter Gauks, dem Bundesvorsitzenden der Jugend-LmDR.

Read more

Integration durch Comedy Festival in Karlsruhe

Integration durch Comedy Festival in Karlsruhe

Auf dem Festival „Comedy Battle“, das Ende Februar in Karlsruhe stattfand, haben sich Russlanddeutsche zusammen mit einheimischen Deutschen in Sachen Humor gemessen – und das vor zahlreichem Publikum auf einer Bühne.

Read more

„JUGEND-IMAGE schaffen“: ein PR- und Kommunikationskonzept für die Seminarreihe „Identität und Integration PLUS“

„JUGEND-IMAGE schaffen“: ein PR- und Kommunikationskonzept für die Seminarreihe „Identität und Integration PLUS“

Der Jugendverband der Landsmannschaft (Jugend-LmDR) entwickelte im Rahmen des Projektes „JUGEND-IMAGE schaffen“ ein PR- und Kommunikationskonzept für die Seminarreihe „Identität und Integration PLUS“ (IIP), die Mitte März wieder in Berlin startet. Das Integrationshaus „Lyra e.V.“ in Berlin und der Verein „Freundschaft-Druschba“ aus NRW führen in Kooperation die Seminare durch.

Read more

Neue Gesichter im Jugendverband

Neue Gesichter im Jugendverband

Heute möchten wir unseren Lesern die preisgekrönte Sporttänzerin Jana Ritter vorstellen –das „frische“ Mitglied der Jugendorganisation der Landsmannschaft. Renommierte Deutschland- und Weltmeisterschaften, an denen Jana teilnahm, haben diese junge Sportlerin zu einer bekannten Größe innerhalb des Sporttanzes gemacht.

Read more

Film über die Rettung der Meisterwerke der Dresdener Gemäldegalerie im Jahre 1945

Film über die Rettung der Meisterwerke der Dresdener Gemäldegalerie im Jahre 1945

Zwei Jugendorganisationen – der Jugendverband der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e.V. (Jugend-LmDR) und die ZMO-Jugend e.V. (Zusammenarbeit mit Osteuropa), unterstützten die Dreharbeiten eines kostengünstigen Filmes über die Rettung der Meisterwerke der Dresdener Gemäldegalerie im Jahre 1945. Das Aufnahmeteam des russischen Fernsehsenders „Russland - Kultur“ drehte Ende März in Dresden eine Dokumentation, die an das 70. Jubiläum des Kriegsendes anknüpfen soll.

Read more

Ausstellung: „Die Deutschen in der Geschichte Kirgisistans“

Ausstellung: „Die Deutschen in der Geschichte Kirgisistans“

Die Ausstellung „Die Deutschen in der Geschichte Kirgisistans“ wurde am 1. April in der Deutschen Gesellschaft e.V. feierlich eröffnet. Die Exposition organisierten die Botschaft der Kirgisischen Republik in Berlin sowie Berliner Verein Lyra e.V., mit Unterstützung der Jugendorganisation der Landsmannschaft. Das Bundesministerium des Innern der Bundesrepublik Deutschland und die deutsche Botschaft in Bischkek förderten die Maßnahme.

Read more

Der Jugendverband soll wachsen

Der Jugendverband soll wachsen

Die Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland hat sich fest auf die Fahnen geschrieben, lokale Stukturen in Deutschland auszubauen. Für uns bedeutet das, die lokalen Strukturen mit den Landesstrukturen der Landsmannschaft fest zu verzahnen.

Read more

Helena Kolb - Der Jugendverband stellt sich vor

Helena Kolb - Der Jugendverband stellt sich vor

Diesmal wollen wir unseren Lesern eine Aktivistin, die mit an den Anfängen des Jugendverbandes stand, vorstellen – Opernsängerin Helena Kolb. Ihr langähriges Engagement bei der Landsmannschaft und ihre Freude an der Jugendarbeit machten sie zu einem wertvollen und unersetzbaren Mitglied unseres Vereines. Wir laden Euch herzlich dazu ein, in das ereignisvolle Leben von Helena Kolb kurz einzutauchen.

Read more

Tanze Tango mit mir…

Tanze Tango mit mir…

Am vergangenen Samstag hat die Jugend-LmDR zu ihrer ersten Tangoveranstaltung eingeladen. Tango? Klingt erst einmal nach uralt – aber weit gefehlt. Tango Argentino ist ein Riesentrend in ganz Europa von La Rochelle bis zum Ural. Viele junge Menschen haben Gefallen gefunden, an dem aus Buenos Aires stammenden Paartanz und auch in Deutschland erfreut er sich zunehmender Beliebtheit.

Read more

Der Jugendverband der Landsmannschaft ist auf dem Vormarsch in Dresden

Der Jugendverband der Landsmannschaft ist auf dem Vormarsch in Dresden

Die Jugendorganisation entwickelt die Zusammenarbeit mit den Vereinen in Dresden. Da für die Jugendorganisation das Thema Kultur sehr wichtig ist, entschieden wir uns, auch in Dresden aktiv zu werden.

Read more

Die Brüder Vladimir und Ivan Makhlay - Der Jugendverband  stellt sich vor

Die Brüder Vladimir und Ivan Makhlay - Der Jugendverband stellt sich vor

Heute möchten wir unseren Lesern die jüngsten Mitglieder des Jugendverbandes vorstellen: Brüder Vladimir und Ivan Makhlay. Obwohl sie erst seit zwei Jahren in Deutschland leben, erzielten sie hier bereits einige Erfolge im Powerlifting. Voller Energie, streben sie jetzt weitere Leistungen in Deutschland an.

Read more

Ein Interview mit Dimitrij Wall

Ein Interview mit Dimitrij Wall

Geschichte eines Russlanddeutschen, der nicht so viel Glück hatte, wie andere. Er sitzt stundenlang im JobCenter und versucht, aus dieser Lebenssituation zu entfliehen. Darüber erzählt der junge Autor Dimitrij Wall in seinem kürzlich erschienenen Buch „Gott wil uns tot sehen“. Wir trafen Dimitrij in Berlin und fragten ihn, ob er in seinem Debütroman sich selbst beschrieben hat.

Read more

Jugend zeigt Präsenz

Jugend zeigt Präsenz

Sind die Migrantenkinder krimineller, als die deutschen Kinder? Wie kann man als Russlanddeutscher erfolgreich in Deutschland werden und warum passt in diesem Zusammenhang der Begriff „Assimilation“ nicht? Diese und andere Fragen beantworteten bei der Podiumsrunde „Jugend zeigt Präsenz in Hamburg“ junge Deutsche aus Russland, die ihr Leben in der Bundesrepublik mit großem Erfolg gemeistert haben. Die Veranstaltung organisierte der Hamburger Verein der Deutschen aus Russland e.V. (HVDaR), in Zusammenarbeit mit der Landesgruppe Hamburg der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland (LmDR) e.V. sowie der Jugendorganisation der LmDR e.V. 

Read more

Weihnachtsgruß

Weihnachtsgruß

Liebe Landsleute und Mitstreiter,

 

Read more

Der Jugendverband stellt sich vor: Thomas Rikert

Der Jugendverband stellt sich vor: Thomas Rikert

Diesmal möchten wir unseren Lesern das aktive Mitglied der Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland, Thomas Rikert, vorstellen, der seit einigen Jahren zusammen mit seiner Mutter Olga und seiner Schwester Michelle einen wichtigen Beitrag zur ehrenamtlichen Arbeit unserer Landsmannschaft leistet. 

Read more

NEUWAHLEN IN DER JUGENDORGANISATION DER LMDR

NEUWAHLEN IN DER JUGENDORGANISATION DER LMDR

Bei der Bundesdelegiertenversammlung der Jugend-LmDR, die am 12. Dezember im bayerischen Schweinfurt stattfand, wurde Walter Gauks zum Bundesvorsitzenden der Jugendorganisation der LmDR wieder gewählt.

Read more

Tagung „70 Jahre nach Kriegsende – Russlanddeutsche gestern und heute“

Tagung „70 Jahre nach Kriegsende – Russlanddeutsche gestern und heute“

Namhafte Politiker und Vertreter der Öffentlichkeit, Deutsche aus Russland und Einheimische versammelten sich am 7. Dezember in der Vertretung des Freisstaats Thüringen in Berlin, um über Aspekte der deutsch-russischen Beziehungen und deren Folgen für die Gegenwart zu sprechen. Die Tagung, die den Namen „70 Jahre nach Kriegsende – Russlanddeutsche gestern und heute“ trug, fand in Zusammenarbeit der Deutschen Gesellschaft e.V. mit der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland und ihrer Jugendorganisation statt.  

Read more

Die Ortsgruppe Groß-Gerau der LmDR arbeitet gerne mit Jugendlichen

Vor einem Jahr wurde in Hessen eine Kreis- und Ortsgruppe Groß-Gerau der LmDR gegründet. Besonders erfreulich ist es dabei, dass schon am Anfang der Tätigkeit der Ortsgruppe deren Vorsitzender Eduard Sprink eine seiner wichtigsten Aufgabe darin sah, die Jugendarbeit im Kreis zu entwickeln.

 

Read more

Ein Dankeschön an „Postskriptum GmbH“

Ein Dankeschön an „Postskriptum GmbH“

Die Jugendorganisation der LmDR richtet ihren Dank an Frau Galina Befort, die mit den Markenkleidungen und -schuhen von ihrer Firma „Postskriptum GmbH“ unseren jungen Pop-Star Jenifer Brening eine tatkräftige Unterstützung leistet. Die Popindustrie fordert von jungen Talenten ein makelloses Aussehen, eigene modische Garderobe zu haben ist aber ein recht teures Vergnügen. Deswegen ist die Hilfe von Galina Befort, die jede Menge von schönen Kleidungen und Schuhen an Jenifer regelmäßig verschenkt, nur kaum zu überschätzen.

Galina Befort begründete ihr eigenes Engagement so: „Vor etwa einem Jahr habe ich Lilli – die Mama von Jenifer – kennengelernt. Sie hat mir einen der Songs von ihrer Tochter empfohlen. Mich hat es richtig beeindruckt, dass dieses junge Mädchen über so viel Kraft in der Stimme und in sich selbst verfügt. Und ich wollte was für Jenifer tun. Ich freu mich immer, wenn Jenifer Fotos in Facebook postet, auf welchen sie unsere Kleider anhat. Ich freue mich deswegen, weil ich überhaupt ein Lächeln in Jenifers Gesicht zaubern kann.“ 

Read more

Erfolgsgeschichte Natalie Kolb

Erfolgsgeschichte Natalie Kolb

Natalie Kolb bestritt als erste weibliche, mit 26 Jahren auch noch jüngste und erste Aussiedlerin den Posten der Filialleitung in der Volksbank Main-Tauber eG. Natalie Kolb ist mittlerweile 36 Jahre jung, lebt verheiratet in Tauberbischofsheim und freut sich, durch ihre in der LmDR aktive Schwester Helena Kolb auf die Verbandsarbeit der Russlanddeutschen aufmerksam gemacht worden zu sein.

Read more

Vorstellung des Mitglieds des Bundesvorstandes der Jugend-LmDR, Katharina Martin-Virolainen

Vorstellung des Mitglieds des Bundesvorstandes der Jugend-LmDR, Katharina Martin-Virolainen

Wir werden Euch schrittweise mit allen Mitgliedern unseres neu gewählten Bundesvorstandes der Jugend-LmDR kennen lernen. Diesmal stellen wir Euch unsere Aktivistin Katharina Martin-Virolainen vor. Katharina wurde im Dezember 2015 wie sieben andere Mitglieder in unseren Bundesvorstand gewählt und leitet seither die Arbeitsgruppe „Proejktbeantragung“ bei der Jugend-LmDR. Da sie über ihre Jugendarbeit hinaus sehr gerne Prosa und Gedichte schreibt, möchten wir Euch eine Erzählung von ihr präsentieren, in der Katharina sich an ihre märchenhafte und glückliche Kindheit in Karelien erinnert. 

Read more

Katharina Martin-Virolainen, Mitglied im Bundesvorstand der Jugend-LmDR

Katharina Martin-Virolainen, Mitglied im Bundesvorstand der Jugend-LmDR

Wir werden Euch schrittweise mit allen Mitgliedern unseres neuen Bundesvorstandes der Jugend-LmDR kennen lernen. Diesmal stellen wir unsere Aktivistin Katharina Martin-Virolainen vor. Katharina wurde im Dezember 2015 wie sieben andere Mitglieder in unseren Bundesvorstand gewählt und leitet seither die Arbeitsgruppe „Proejktbeantragung“ in der Jugendorganisation. Da sie über ihre Jugendarbeit hinaus sehr gerne Prosa und Gedichte schreibt, möchten wir Euch eine Erzählung von ihr präsentieren, in der Katharina sich an ihre märchenhafte und glückliche Kindheit in Karelien erinnert. 

Read more

Bewirb dich jetzt: Kultur-Brücke 2016 startet durch

Bewirb dich jetzt: Kultur-Brücke 2016 startet durch

Liebe Kulturbegeisterte!

Wir freuen uns, hiermit die Bewerbungsphase für die Kultur-Brücke 2016 zu eröffnen. 

Read more

Familienfestival

Familienfestival "Wir - gemeinsam"

Am 5. März 2016 wurde in Berlin erstmalig und mit großem Erfolg das Familienfestival unter dem Motto „Мы вместе – Wir gemeinsam“ durchgeführt. Die Veranstaltung wurde anlässlich des internationalen Frauentages auf Initiative vom Integrationshaus „Lyra e.V.“, der Deutsch-Russischen Festtage e.V., mit tatkräftiger Unterstützung der Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e.V. und von Radio „Russkij Berlin“ organisiert. Zu den Zielen des Festivals zählten die Förderung des interkulturellen Miteinanders in Berlin sowie die Popularisierung und Imageverbesserung der Deutschen aus Russland und aller russischsprachigen Mitbürger der Hauptstadt. 

 

Read more

Erfolgsstory: Der junge Karatekämpfer Eugen Keler

Erfolgsstory: Der junge Karatekämpfer Eugen Keler

Eugen Keler erhielt jüngst die Nominierung in das Jugend-Nationalteam des Deutschen Karate Verbandes (DKV) und amtiert nun als Deutscher Vizemeister in der Klasse Jugend Kumite Jungen +70 Kg. Er trainiert an der Karate-Schule Nippon Bremerhaven und blickt bereits mit 18 Jahren auf viele Erfolge innerhalb deutscher und internationaler Wettbewerbe. Weltkarate ist das nächste Ziel. Eugen hat kasachstandeutsche Wurzeln und wuchs in Rostock und Bremerhaven auf. Da sich Eugen infolge einer Kampfverletzung beim Turnier den Unterkiefer operieren lassen musste und das Schreiben dem Sprechen bevorzugt, beantwortet er via Facebook-Chat alle Fragen zu seinem Leben. Eugen freut sich über die Aufmerksamkeit, die ihm durch den russlanddeutschen Verband und VadW zuteilwird.

Read more

Ausschnitte aus der Erzählung „2077“ von Max Schatz (Überarbeitete Fassung)

Ausschnitte aus der Erzählung „2077“ von Max Schatz (Überarbeitete Fassung)

Satirisch-futuristische Erzählung, die den ersten Arbeitstag des Protagonisten nach langer Arbeitslosigkeit beschreibt.

 

Read more

Der Jugendverband stellt sich vor: Alexander Korneev

Der Jugendverband stellt sich vor: Alexander Korneev

Diesmal möchten wir Euch ein weiteres Mitglied unseres Bundesvorstandes der Jugendorganisation der LmDR vorstellen - einen gut integrierten 27-jährigen Russlanddeutschen, der mit seinem Engagement bei der Arbeit mit Jugendlichen unsere Landsmannschaft ungemein unterstützt und bereichert. Der Jugendverband freut sich sehr, Alex in seine Reihen gewonnen zu haben! Nun geben wir das Wort an ihn selbst weiter:

Read more

Koschyk trifft russlanddeutschen Boxer Jan Meiser: Treffen im Deutschen Bundestag

Koschyk trifft russlanddeutschen Boxer Jan Meiser: Treffen im Deutschen Bundestag

Der Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk MdB hat im Deutschen Bundestag gemeinsam mit dem in Kasachstan geborene Heinrich Zertik MdB, den russlanddeutschen Profiboxer Jan Meiser getroffen, der als Sechsjähriger mit Mutter, Großmutter und seinem älteren Bruder aus Kasachstan nach Deutschland kam. Begleitet wurde Meiser vom Geschäftsführer der Pollex Box Promotion GmbH, Charlie Podehl.

 

Read more

Gründung des Jugendverbandes der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland in Baden-Württemberg

Gründung des Jugendverbandes der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland in Baden-Württemberg

Wie baut man Jugendarbeit auf? Womit fängt man an und wie kann man diese langfristig auslegen? Wie macht man Projektarbeit und wie stellt man Anträge auf Förderung? Und was ist eigentlich Verbandsidentität? Mit diesen und vielen anderen Fragen beschäftigte sich die Jugend-LmDR Baden-Württemberg bei der Landesdelegiertenversammlung am 2. und 3. April in Stuttgart.

 

 

Read more

Die Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland gründet ein gesellschaftspolitisches Forum unter dem Motto „Dialog mit Deutschen aus Russland“

Die Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland gründet ein gesellschaftspolitisches Forum unter dem Motto „Dialog mit Deutschen aus Russland“

Die Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland hat zum April dieses Jahres das gesellschaftspolitische Forum „Dialog mit Deutschen aus Russland“ in Berlin ins Leben gerufen. Ziel des Forums ist es, eine Plattform für den offenen Austausch zwischen Deutschen aus Russland, Behörden, Parteien und gemeinnützigen Organisationen zu schaffen.

 

 

Read more

Russlanddeutsche und ihre Positionierung innerhalb der Flüchtlingsdebatte

Russlanddeutsche und ihre Positionierung innerhalb der Flüchtlingsdebatte

Ein Leipziger Kunststudent, der mit mir und einer Jugendprojektgruppe Kaliningrad besucht hat, verarbeitet seine Eindrücke in einem Kurzfilm und beschreibt: „Wenn Sie in einem fremden Land sind und die Sprache nicht beherrschen: Schauen Sie aufmerksamer. Hören Sie aufmerksamer...“ Ich war angetan von dieser demütigen Aussage. Denn auch wir Russlanddeutsche waren einmal Fremde in Deutschland. Wir kamen, wir sahen und wir verstanden. Wir wussten uns einzubringen. 

Read more

Jugend-Bundesvorstand stellt sich vor: Ivan Lemisev

Jugend-Bundesvorstand stellt sich vor: Ivan Lemisev

Diesmal stellen wir Ihnen ein weiteres Mitglied unseres Bundesvorstandes, Ivan Lemisev, vor. Dieser junge Mann ist eine echte Bereicherung für die Jugendorganisation: Er ist kontaktfreudig und sehr gut vernetzt, bringt neue Ideen und Sichtweisen in die Arbeit des Bundesvorstandes. Wir sind sehr froh, dass wir Ivan bei uns in der Jugendorganisation haben! 

 

Read more

Tanzen als Brücke zwischen den Kulturen

Tanzen als Brücke zwischen den Kulturen

„Culture Crossover“ – ein gemeinschaftliches Projekt der Jugend-LmDR und der Deutsch-Russisch-Ukrainischen Gesellschaft Eppingen e.V

 

 

Read more

Seminar „Potenziale entdecken – junge Menschen fördern“:

Seminar „Potenziale entdecken – junge Menschen fördern“:

Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Landesgruppe Bayern der LmDR am 17.4.2016 in Fürth

Read more

Gesellschaftspolitisches Forum „Dialog mit Deutschen aus Russland“

Gesellschaftspolitisches Forum „Dialog mit Deutschen aus Russland“

Wir haben bereits angekündigt, dass die Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland im April dieses Jahres das gesellschaftspolitische Forum „Dialog mit Deutschen aus Russland“ ins Leben gerufen hat. Die ersten zwei Veranstaltungen des Forums wurden erfolgreich in Berlin durchgeführt und erzeugten viel positive Resonanz bei unseren jungen Leuten. 

 

Read more

Tanzen als Brücke zwischen den Kulturen

Tanzen als Brücke zwischen den Kulturen

„Culture Crossover“ – ein gemeinschaftliches Projekt der Jugend-LmDR und der Deutsch-Russisch-Ukrainischen Gesellschaft Eppingen e.V.

Read more

Unsere Veranstaltungen im Juni

Wir laden Euch alle herzlichst zu folgenden Veranstaltungen unserer Jugendorganisation, die im Rahmen der Deutsch-Russischen Festtage in Berlin-Karlshorst im Juni 2016 durchgeführt werden, ein. 

Read more

Jugend-LmDR Baden-Württemberg: Multiplikatorenschulung und Museumsbesuch in Detmold

Jugend-LmDR Baden-Württemberg: Multiplikatorenschulung und Museumsbesuch in Detmold

Vom 17. bis 18. Mai unternahmen einige Vertreter der Jugend-LmDR Baden-Württemberg einen gemeinsamen Ausflug nach Detmold. Auf dem Programm standen eine Multiplikatorenschulung mit Workshops und der Besuch im Museum für Russlanddeutsche Kulturgeschichte.  Die Teilnehmer sind aus Eppingen, Karlsruhe, Talheim, Ittlingen und Ulm angereist. 

Read more

Jugendgruppe Eppingen:  Ausflug ins Tripsdrill und Projektwoche an der Grundschule in Fürfeld

Jugendgruppe Eppingen: Ausflug ins Tripsdrill und Projektwoche an der Grundschule in Fürfeld

Die Jugendgruppe der LmDR aus Eppingen organisierte am 27. Mai zum Abschluss der Pfingstferien einen Ausflug in das Natur-Resort Tripsdrill bei Cleebronn. 

Read more

Eine Reise nach Osteuropa mit „Einstieg e.V.“

Eine Reise nach Osteuropa mit „Einstieg e.V.“

Neuer Partner der Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e.V. unterstützt Studierende und Abiturienten 

Read more

Gesellschaftspolitisches Forum mit Koschyk

Gesellschaftspolitisches Forum mit Koschyk

Veranstaltungsreihe des gesellschaftspolitischen Forums „Dialog mit Deutschen aus Russland“ geht weiter: Diesmal begrüßten wir Hartmut Koschyk als Ehrengast.

Read more

Rede von Hartmut Koschyk beim gesellschaftspolitischen Forum der Jugendorganisation

Rede von Hartmut Koschyk beim gesellschaftspolitischen Forum der Jugendorganisation

Datum: 07.06.2016

Ort: Evangelische Gemeinde Berlin-Marzahn, Schleusingerstr. 12, 12687 Berlin

Redner: Hartmut Koschyk, MdB, Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten

Read more

Am 08. Juni 2016 fand das 3. Jugend- und Bildungsforum der Jugend-LmDR gemeinsam mit dem 10. Deutsch-Russischen Wirtschaftstag in Berlin statt

Am 08. Juni 2016 fand das 3. Jugend- und Bildungsforum der Jugend-LmDR gemeinsam mit dem 10. Deutsch-Russischen Wirtschaftstag in Berlin statt

Der Deutsch-Russische Wirtschaftstag ist zu einem bedeutenden Berliner Wirtschaftsforum für deutsche und russische Unternehmen geworden. Bei der hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion des Deutsch-Russischen Wirtschaftstages wurde deutlich, wie wichtig es ist, die Gespräche auch in schwierigen Zeiten fortzuführen und die Wirtschaftsbeziehungen beider Länder weiter zu entwickeln. 

Hierzu sagte Andreas Jopt, Projektmanager der MARWIKO AG: „Ich glaube, die Wirtschaft ist sehr bemüht, die Kontakte in diesen schwierigen Zeiten mindestens mal nicht abzureißen oder abzuweisen, sondern im Gegenteil: diese in irgendeiner Form fortzusetzen." Auch Prof. Dr. Andrej Zverev, Repräsentant des russischen Verbandes der Industriellen und Unternehmer in Deutschland, stellte die schwierigen Wirtschaftsbeziehungen beider Länder dar: Unsere wirtschaftliche deutsch-russische Beziehungen kann man als eine Art Degradation bezeichnen. Ab dem Jahr 2013 reduziert sich der Warenumsatz zwischen unseren Ländern um 25-30 % jährlich.“ Am folgenden Tag hatten russischen Gäste der Wirtschaftstags ein Gespräch im Bundestag mit Heinrich Zertik, MdB, Mitglied im Innenausschuss, und Bernhard Kaster, MdB und Vorsitzender der Deutsch-Russischen Parlamentariergruppe. Anschließend fand ein Rundgang durch das Reichstagsgebäude in Begleitung von Heinrich Zertik statt.

Im Anschluss an die Podiumsdiskussion des Deutsch-Russischen Wirtschaftstages fand das 3. Deutsch-Russische Jugend- und Bildungsforum statt. Das Forum wurde von der Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e.V. organisiert. Diese Veranstaltung hatte das Ziel, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Deutschland und Russland eine Plattform zu bieten, um Zukunftsperspektiven und Partizipationsmöglichkeiten aufzuzeigen. Dazu referierten vier Berliner Experten zu den Themen „Brückenfunktion der Deutschen aus Russland“, Dr. Andreas H. Apelt - Deutsche Gesellschaft e.V.; „Lebenslanges Lernen“, Thomas Zimmermann - Plan B gGmbH, „Ausbildung oder Studium?“, Michael Martens - Berliner Sparkasse und „Wie profitiert ein modernes Unternehmen von zwei- oder mehrsprachigen Mitarbeitern?“, Dr. Victoria Viererbe - Retorika GmbH.

In den Vorträgen wurden somit die aktuellen und themenbezogenen Probleme, aber auch mögliche Lösungsansätze dargestellt und mit den Teilnehmern lebhaft diskutiert. So äußerte sich Dr. Andreas H. Apelt, Deutsche Gesellschaft e.V., zu der angespannten Lage zwischen Deutschland und Russland: „Ich bin der Überzeugung, dass wenn es Schwierigkeiten gibt und die politischen Spitzen nicht miteinander reden, umso mehr ist es wichtiger, dass die Zivilgesellschaft diesen Dialog führt.“. Hier sind besonders die gut ausgebildeten Deutschen aus Russland als „Brückenbauer“ zwischen beiden Ländern ein wichtiger Faktor.

Thomas Zimmermann, Plan B gGmbH, stellte die Herausforderungen des Lebenslangen Lernens dar: „In Deutschland wurde ein europäischer bzw. deutscher Qualifikationsrahmen entworfen, der aus acht Stufen besteht. Die letzten vier Stufen sind: Abitur, Bachelor, Master und Doktoriat. Die Industrie richtet sich nach diesem Qualifikationsrahmen, d.h. dass der Anspruch des Lernens immer höher wird. Noch nie wurde so viel informell gelernt, wie heutzutage.“

Im Anschluss lieferte Michael Martens den Teilnehmern einen interessanten Einblick in die Ausbildungsstrukturen der Berliner Sparkasse. Er erörterte in seinem Vortrag die Problematik der zunehmenden Akademisierung: „Immer mehr Abiturienten wollen ein Studium absolvieren. Derzeit entscheiden sich 51 % aller Abiturienten für die Hochschule. Das Studium ist jetzt wirklich populär geworden, so dass es einfach dazu gehört, nach dem Abitur zu studieren. Es gibt sogar einen Begriff dazu: „Akademisierungswahn“. Es herrscht in der Gesellschaft eine solche Meinung: alle müssen studieren.“ Herr Martens erklärte den Teilnehmern auch die Vorteile einer Ausbildung: „Warum lernt man in Deutschland? Natürlich ist alles darauf gezielt, einen Job nach dem Lernen zu bekommen. Leider finden die Leute nach dem abgeschlossenen Studium nicht sofort einen Job. Die meisten Absolventen sind zwischen 25 und 30 Jahre alt und haben kaum praktische Erfahrungen, die sie sofort im Job anwenden könnten. Die Hochschulabsolventen haben große Schwierigkeiten, ihre Kenntnisse in der Praxis anzuwenden.“

Das 3. Deutsch-Russische Jugend- und Bildungsforum verlief in einer lockeren und entspannten Atmosphäre, die Teilnehmer waren sehr interessiert und bereicherten das Forum durch eigene Beiträge, Fragen und Anregungen. So fasst Walter Gauks, Bundesvorsitzender der Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland, die Veranstaltung zusammen: „In diesem Jahr haben wir zum dritten Mal das Jugend- und Bildungsforum durchgeführt. Als Bundesvorstand der Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland sind wir sehr zufrieden, dass dieses 3. Jugend- und Bildungsforum in einem gemeinsamen Format mit dem Wirtschaftsforum durchgeführt wurde. So konnten die Jugendlichen zahlreiche Unternehmer kennenlernen, worüber sich die Unternehmer sehr freuten. Schon jetzt planen wir weitere Gespräche für das nächste Jahr.“

Herzlichen Dank äußern wir unseren Partnern sowie den Jugendlichen, die daran teilgenommen haben. In Zukunft werden wir die Vermarktung per Facebook erhöhen. In der Gestaltung sind auch unsere neuen Webseiten für das Festival „Wir-gemeinsam“, sowie für das „Jugend- und Bildungsforum“ und weitere Projekte der Jugendorganisation. Es bleibt also spannend.“

Wir bedanken uns bei allen Gästen und Teilnehmern des Jugendforums und freuen uns, Sie auch im nächsten Jahr bei uns willkommen zu heißen! 

Redaktion der Jugend-LmdR 

Read more

Eine Zeitreise mit „DanceFit“

Eine Zeitreise mit „DanceFit“

Sie denken, dass eine Zeitreise nicht möglich ist? Die tanzbegeisterten Kinder und Jugendlichen der Tanzgruppe „DanceFit“ bewiesen zwei Tage lang unter der Leitung von Tatjana und Vadim Andreev (Kulturreferenten der Ortsgruppe Lahr der LmDR) genau das Gegenteil! Mit ihrer Tanzshow „Zeit- und Weltreise 2016“ vermittelten sie den Zuschauern in Lahr, in der Kaiserwaldhalle, am 11.6 und 12.6.2016, ein großes Abenteuer.

Read more

Festival „Wir - gemeinsam“:  Generationen der Russlanddeutschen trafen sich in Berlin auf einer Bühne

Festival „Wir - gemeinsam“: Generationen der Russlanddeutschen trafen sich in Berlin auf einer Bühne

Am Freitag, den 10. Juni 2016, startete Deutschlands größte deutschrussische Kulturveranstaltung, Deutsch-Russische Festtage, in ihr Jubiläumsjahr. Sie lud Deutsche und Russen gleichermaßen zu Musik, Tanz und Begegnung im digibet Pferdesportpark in Berlin-Karlshorst ein. Die Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e.V. und das Integrationshaus Lyra e.V. haben auf der Hauptbühne im Rahmen der Deutsch-Russischen Festtage e.V. das zweite Berliner Familienfestival „Wir gemeinsam - Мы вместе“ veranstaltet.

Read more

Helena Goldt: „Von Berlin nach Hollywood“

Helena Goldt: „Von Berlin nach Hollywood“

Zusammen mit dem Tenor Christoph Scheeben sang die Kulturbotschafterin der Jugend-LmDR, Helena Goldt, am 16. Juli in Kaliningrad Lieder von Werner Richard Heymann

 

Read more

Jugend-Bundesvorstand der LmDR stellt sich vor: Dietmar Schulmeister

Jugend-Bundesvorstand der LmDR stellt sich vor: Dietmar Schulmeister

Bei der Bundesdelegiertenversammlung der Jugend-LmDR, die Ende 2015 im bayerischen Schweinfurt stattfand, ist Dietmar (Dmitrij) Schulmeister zusammen mit sieben anderen jungen Leuten in unseren Bundesvorstand eingetreten. Dietmar hat den wichtigen Bereich – internationaler Studentenaustausch – im Jugendverband übernommen. Dieser junge Politiker ist sehr gut vernetzt, bringt uns neue Ideen, neue Sichtweisen und interessante Lösungsansätze mit. Wir freuen uns sehr, dass er bei uns in der Jugendorganisation mitmacht! Über seinen Werdegang in Deutschland erzählte Dietmar unserer Redaktion in einem Telefongespräch.

Read more

Wir helfen: Jugend meets Social Impact

Wir helfen: Jugend meets Social Impact

Am vergangenen Mittwoch ging es für den Bundesvorstand der Jugend-LmDR zu Social Impact, dem renommiertesten Inkubator für Social Startups in Deutschland. Wir trafen Geschäftsführer Norbert Kunz in seinem Kreuzberger Büro zum Gespräch über Social Innovations, Entrepreneurship und die Zukunft der Jugend-LmDR.

Read more

Grenzüberschreitender Alltag der „mitgebrachten“ Kinder

Grenzüberschreitender Alltag der „mitgebrachten“ Kinder

Generation 1.5 von Spätaussiedlern: Alexandra Dornhof erforschte in ihrer Bachelorarbeit die Migrationserfahrung der Nachwuchsgeneration der Spätaussiedler/innen und ihren transnationaler Lebensstil. Zu welchen interessanten Ergebnissen sie dabei kam, erfahren Sie im folgenden Artikel von Alexandra.  

Read more

Gedenkveranstaltung 75 Jahre Deportation in Berlin

Gedenkveranstaltung 75 Jahre Deportation in Berlin

Die Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland beteiligte sich aktiv an der Organisation der Gedenkveranstaltung, die am 28. August 2016 in Berlin zum 75. Jahrestag der Deportation durchgeführt wurde.  

 

Read more

Video der Jugendorganisation der LmDR erreichte fast 40.000 Personen im Internet

Video der Jugendorganisation der LmDR erreichte fast 40.000 Personen im Internet

Vor den Wahlen des neuen Abgeordnetenhauses und der Bezirksverordnetenversammlungen, die am 18. September in Berlin stattfanden, produzierte die Jugendorganisation der LmDR gemeinsam mit dem Integrationshaus Lyra e.V. aus Berlin-Lichtenberg ein Video unter dem Namen „Wir gehen wählen!“ Im Spot rufen junge Spätaussiedler dazu auf, die Stimme für ein demokratisches Miteinander abzugeben, ohne Gründe für ihre Wahlentscheidung zu nennen. „Wir wählen für eine Stadt, die wir demokratisch gestalten, für eine schnelle Integration der Menschen, die hier sind und für unsere gemeinsame Zukunft“, sagen russlanddeutsche Jugendliche im Spot.

Innerhalb von kürzester Zeit knackte das Video fast 40.000 Aufrufe im Netz, wobei diese Zahl weiterhin steigt. „Berliner Zeitung“ berichtete: „Jetzt zeigen auch noch die Russlanddeutschen auf Facebook einen Wahlspot. Der ist einerseits den übrigen ziemlich ähnlich. Menschen sagen einem, wofür sie sich einsetzen. Aber dieser Spot ist anders, schon, weil er es nicht ins Fernsehen schafft und weil er nicht für eine Partei wirbt. Er ist ein Aufruf zur Wahl zu gehen und vor der Abstimmung genau hinzusehen.“

 

Mit rund 160.000 Menschen stellen Deutsche aus Russland in Berlin eine bedeutende und ansprechbare Zielgruppe dar. Die Jugendorganisation der Deutschen aus Russland freut sich dabei, einen wichtigen Beitrag in weitere demokratische Entwicklung unserer Hauptstadt geleistet zu haben. 

Read more

Gutes Management – Erfolgreiche Projekte

Gutes Management – Erfolgreiche Projekte

Mitglieder der Jugend-LmDR besuchen Multiplikatorenschulung zur erfolgreichen Projektarbeit 

Read more

„Für“ statt „dagegen“ – Wahlaufruf der Deutschen aus Russland bei der Berlin-Wahl

„Für“ statt „dagegen“ – Wahlaufruf der Deutschen aus Russland bei der Berlin-Wahl

Unter dem Titel „Wir wählen!“ rufen Deutsche aus Russland dafür auf, die Stimme bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus abzugeben. Seit dem heutigen Montag verbreiten das Integrationshaus LYRA e.V. aus Berlin-Lichtenberg und die Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland (LmDR e. V.) einen entsprechenden Trailer im Internet und über soziale Medien.

Read more

Aus der Arbeit des Bundesvorsitzenden und des Bundesvorstandes der Jugendorganisation der LmDR

Aus der Arbeit des Bundesvorsitzenden und des Bundesvorstandes der Jugendorganisation der LmDR

Bekanntlich haben Vertreter unseres Vorstandes der LmDR am Petersburger Dialog (PD) im Juli 2016 teilgenommen. Für mich persönlich bedeutet der PD sehr viel, weil diese Diskussionsplattform schon eine lange Geschichte hinter sich hat und daran wirklich nur wichtige Persönlichkeiten von beiden Ländern zusammentreffen, um in einem offenen Dialog Probleme sowohl lokaler, als auch globaler Art zu besprechen. Ich fand, dass sowohl die Landsmannschaft, als auch der Jugendverband der LmDR bei so einem Dialog nicht fehlen darf und habe mich deswegen in Berlin mit viel Nachdruck bei verschiedenen Instanzen dafür eingesetzt, dass wir durch die Jugendorganisation - gemeinsam mit Waldemar Eisenbraun und Lena Arent - versuchen, die Landsmannschaft in diesen Dialog mitreinzubringen. Und das ist uns in diesem Jahr tatsächlich geglückt. Ich bin wirklich sehr froh darüber, dass wir zu dritt – Waldemar Eisenbraun, Ernst Strohmaier und ich – die Landsmannschaft bei diesem wichtigen Forum zum ersten Mal vertreten konnten. Mit mehr als 300 Teilnehmer war dieser Dialog der größte Dialog aus all den Jahren. Es hat viele Arbeitsgruppen gegeben. Ich habe an der Gruppe „Zukunftswerkstatt“ teilgenommen, bei der viele kreative Köpfe sowohl aus Russland, als auch aus Deutschland mit dabei waren. Viele Freundschaften wurden geknüpft, viele Gespräche wurden geführt. Uns ist es gelungen, auf dem PD auf diese Thematik – Russlanddeutsche – die Menschen aufmerksam zu machen. Denn die Geschichte der Russlanddeutschen darf keinesfalls vergessen werden. Ich habe mich sehr gefreut, dass ich zum Beispiel den Direktor des staatlichen Archivs der sozialpolitischen Repressionen kennengelernt habe, der mir sagte, dass die Archive den Russlanddeutschen gerne allen Forschern zur Verfügung stünden. Ich habe auch Herrn Pofalla, ehemaliger deutscher Bundesminister, der Vorsitzender des PD von der deutschen Seite, als einen sehr offenen und ehrlichen Politiker kennengelernt, der Interessen Deutschlands ständig verteidigt. Ich habe ihn mir als Vorbild genommen, denn ich sehe es als auch meine Aufgabe – die Verteidigung der Interessen Deutschlands und der Russlanddeutschen.

Für mich persönlich habe ich aus dem PD mitgenommen, dass wir als Landsmannschaft international noch viel mehr machen können. Es hat sich nochmal bestätigt, dass die LmDR die größte Organisation der Russlanddeutschen weltweit ist und dass unsere Jugendorganisation in diesem Bereich eine ganz wichtige Rolle spielt. Wir wurden als Partner wahrgenommen, man hat mit uns über die Zukunft diskutiert und man hat uns vorgeschlagen, an weiteren Formaten und Arbeitsgruppen teilzunehmen. Die nächste Sitzung der Arbeitsgruppe „Zukunftswerkstatt“ findet in Oktober in Berlin statt. Man hat uns zudem zu einem großen Jugend-Dialog in Dresden eingeladen, bei dem verschiedenste Großformate stattfinden werden und wir als Jugendorganisation vertreten sein werden. Das freut mich sehr und das zeugt zusätzlich von der Professionalität unserer Jugendorganisation.

 

Zu aktuellen Projekten:

Es freut mich ganz besonders, dass wir jetzt ein neues Projekt „Zugewanderte Stärken“ bekommen haben. In großem und ganzem zielen die Jugendprojekte auf Richtung Professionalisierung und Zusammenarbeit mit weiteren Trägern. Wir sind aktuell in der Beantragung der neuen Projekte, das ist nämlich immer vor September und Oktober der Fall. Wir formulieren die Anträge und geben sie gemeinsam mit unserer Geschäftsstelle ab.

In meiner Arbeit als Bundesvorsitzender ist es wichtig für mich, dass ich die Jugendorganisation als eine zukunftsfähige, nachhaltige Organisation präsentiere und dass die Jugend-LmDR ein verlässlicher Partner ist.

Mit der Zeit müssen wie aber natürlich schauen, wie die Finanzierung des Verbandes funktioniert. Deswegen ist es ganz erfreulich, dass die Jugendorganisation in Baden-Württemberg sich sehr gut entwickelt und dass wir in Nordrhein-Westfalen gute Gespräche zu der Gründung der Landesgruppe führen. Unsere Jugendliche haben das Interesse nicht nur für sich, sondern auch für die Gesellschaft was zu tun. Deshalb möchten wir in Zukunft Herausforderungen meistern, die vor der Gesellschaft stehen, dürfen aber dabei keinesfalls konkrete Interessen der Russlanddeutschen vergessen.

Mit den Neuwahlen des Bundesvorstandes der Jugend-LmDR im Jahr 2015 haben wir eine gute Mannschaft bekommen. Wir arbeiten seither viel mehr als ein Team zusammen und können viel mehr anpacken und viel schneller reagieren können als früher. Das hat sich gleich in Januar-Februar bewiesen, als wir bei dem „Fall Lisa“ schnell reagiert und klare Stellungen zur in der Gesellschaft entstandenen Situation genommen haben. Wir haben Zivilcourage gezeigt, das erwartet man von uns als von der aktiven Jugend. Deswegen möchte ich meinen persönlichen Dank dem gesamten Bundesvorstand der Jugend aussprechen.

 

Im Werden ist derzeit der Ausbau der Strukturen sowohl vor Ort, als auch im ganzen Bundesgebiet, und das ist ein schwieriger, langer Prozess. Die nächsten zwei-drei Jahren brauchen wir dafür, um feste, konkrete Strukturen in allen Bundesländern zu schaffen. Wir müssen natürlich danach streben, dass man die Aktivitäten anfängt, die tatsächlich stattfinden. Deswegen können wir nur dann die Strukturen bilden, wenn die Kapazitäten und die Menschen, die bereit sind, sich aktiv einzubringen, tatsächlich vorhanden sind.  

Read more

Junge Generation der russlanddeutschen Kulturschaffenden: Zwischen Verantwortungsgefühl und Modernisierung der Kultur

Junge Generation der russlanddeutschen Kulturschaffenden: Zwischen Verantwortungsgefühl und Modernisierung der Kultur

Autorin Katharina Martin-Virolainen über die Rolle der jungen russlanddeutschen Kulturschaffenden 

Read more

EINLADUNG zur Multiplikatorenschulung der Jugend-LmDR „Wie gehe ich mit Diskriminierung und Vorurteilen im Ehrenamt um?“

Liebe Multiplikatorin, lieber Multiplikator!

wir laden Dich herzlich zu der vom 21. bis 23.10.2016 in Berlin stattfindenden Multiplikatorenschulung ein. 

                                              

Beginn:                      21.10.16 um 16.00 Uhr

 

Ende:                         23.10.16 gegen 16.00 Uhr 

Read more

Einladung zur Tagung  „Ohne Gedenken keine Zukunft – 75 Jahre Deportation der Russlanddeutschen“

Einladung zur Tagung „Ohne Gedenken keine Zukunft – 75 Jahre Deportation der Russlanddeutschen“

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir würden uns freuen, Sie am 24.11.2016, 9:00 – 18:00 Uhr, zur wissenschaftlichen Tagung „Ohne Gedenken keine Zukunft – 75 Jahre Deportation der Russlanddeutschen“ in der Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund (Luisenstraße 18, 10117 Berlin) begrüßen zu dürfen. Bitte merken Sie sich diesen Termin vor. Die offizielle Einladung und das Programm erhalten Sie rechtzeitig zugesandt.

 

Read more

Jugend- und Kulturaustausch zum Thema

Jugend- und Kulturaustausch zum Thema "Auf den Spuren der Deutschen in Sibirien"

Im Juli 2016 realisierte das „Theater Lieder und Worte“ aus Berlin zusammen mit dem Theater „Balagan“ der Staatlichen Pädagogischen Universität Novosibirsk ein internationales Kulturaustauschprojekt zum Thema „Auf den Spuren der Deutschen in Russland“.

Read more

Aktivitäten der Jugend-LmDR Baden-Württemberg im Oktober: Aktiv in die neue Saison

Aktivitäten der Jugend-LmDR Baden-Württemberg im Oktober: Aktiv in die neue Saison

Nach der verlängerten Sommer- und Ferienpause hat die Jugend-LmDR Baden-Württemberg ihre Arbeit wieder aufgenommen. Neben den Aktivitäten der einzelnen Ortsgruppen steht das landesweite Projekt „Strukturaufbau neuer Jugendorganisationen“ stark im Vordergrund. 

Read more

Landesverband der Jugend-LmDR Bayern gegründet

Landesverband der Jugend-LmDR Bayern gegründet

Bei der Landesdelegiertenversammlung am 22. und 23. Oktober in Nürnberg wurde neue Gliederung der Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e.V. auf der Landesebene geschaffen. Anschließend fand die Multiplikatorenschulung unter dem Titel „Jugendliche bei der ehrenamtlichen Arbeit“ statt. 

Read more

Multiplikatorenschulung in Berlin

Multiplikatorenschulung in Berlin

Parallel zur Gründung des Jugendverbandes in Bayern führte die Jugendorganisation der Landsmannschaft vom 21. bis 23. Oktober in Berlin eine Multiplikatorenschulung unter dem Namen „Wir gehe ich mit Diskriminierung und Vorurteilen im Ehrenamt um“ durch.

 

Read more

Einladung zur Oper

Einladung zur Oper "Christus"

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie sehr herzlich zu einem besonderen Kulturerlebnis einladen und Sie bitten, sich den Termin am Freitag, den 11. November von 19 bis 21 Uhr freizuhalten.

Read more

Ansprache der Leiterin der Jugendredaktion

Liebe Jugendliche, liebe junge Erwachsene!

 

Read more

Kultur baut Brücken: Jahrzehntelang verschollene Rubinstein-Oper „Christus“ in Berlin aufgeführt

Kultur baut Brücken: Jahrzehntelang verschollene Rubinstein-Oper „Christus“ in Berlin aufgeführt

Der Urenkel des Komponisten, der bekannte Dirigent Anton Sharoev, leitet die Wiederaufführung der Oper in Deutschland, als Höhepunkt des deutsch-russischen Kulturaustausches.

Read more

„Wie gehe ich mit Belastung und Frustration im Ehrenamt um“

„Wie gehe ich mit Belastung und Frustration im Ehrenamt um“

Die Multiplikatorenschulung der Jugend-LmDR vermittelte wirksame Methoden des Stressabbaus in sozialer Arbeit

Read more

"Mittelbayerische" berichtet: Kulturelle Angebote stoßen den Dialog mit Russlanddeutschen an.

Zum fünften Mal in Folge hat die „Landsmannschaft der Deutschen aus Russland“ (LmDR) am Samstag ihr Jugend-Musik-Festival veranstaltet. Unter dem Motto „Kultur-Brücke“ präsentierten zahlreiche Jungmusiker ihr Können auf dem Klavier, der Geige, der Gitarre oder dem Schlagzeug. Die Gäste kamen aber auch in den Genuss von Gesangsdarbietungen: Die 16-jährige Frieda Durnov präsentierte zeitgenössische Popmusik unter anderem von Christina Stürmer.

 

Read more

Kinderkulturtag in Heilbronn-Sontheim

Kinderkulturtag in Heilbronn-Sontheim

Heute fand im Haus der Heimat in Heilbronn-Sontheim unser Kinderkultur-Nachmittag statt - in Kooperation mit der LmDR Ortsgruppe Heilbronn, dem Bildungsverein Sputnik, sowie der Deutsch-Russisch-Ukrainischen Gesellschaft Eppingen e.V.

Read more

Das Seminar

Das Seminar "das politische System Deutschlands" erfolgreich beendet

Am 12. November 2016 fand in Nürnberg in HDH das Seminar "das politische System Deutschlands" statt. Die eingeladenen Experten Karl Freller, MdL und Johannes Eichselsdörfer berichteten über das Thema Wahlen, Grundgesetz, Demokratie etc. Das Seminar war sehr erfolgreich und erweckte großes Interesse bei den Jugendlichen an der Politik. Wir als Vorstandsmitglieder werden mit besonderer Freude und Energie weiter die solche Veranstaltungen organisieren und durchführen. Der Anfang ist schon gemacht!

Jugend-LmDR-BY

 

Read more

Russlanddeutsche Kulturtage Baden-Württemberg 

Russlanddeutsche Kulturtage Baden-Württemberg 

Vom 12. bis 19. November organisierte die Jugend-LmDR Baden-Württemberg die Russlanddeutschen Kulturtage. Ziel der Veranstaltungsreihe war die Kultur und Geschichte der Deutschen aus Russland einem breiten Publikum zu präsentieren. Zahlreiche Kulturschaffende mit russlanddeutschem Hintergrund haben sich an der Gestaltung des Programms beteiligt. Die ehrenamtlichen Helfer der Jugend-LmDR Baden-Württemberg übernahmen, unter der Leitung der Landesvorsitzenden der Jugend, Katharina Martin-Virolainen, die Organisation und die Durchführung der Veranstaltungen. 

Read more

WELT ZU GESTALTEN – Vom 20. November bis 10. Januar beim ASA-Programm bewerben!

WELT ZU GESTALTEN – Vom 20. November bis 10. Januar beim ASA-Programm bewerben!

Besser verstehen lernen, wie die Welt zusammenhängt? Interesse am internationalen Austausch? Lust auf gemeinsames Engagement? Bis 10. Januar 2017 können sich Studierende, Bachelor-Absolvent_innen und Fachkräfte zwischen 21 und 30 Jahren online um die Teilnahme am ASA-Programm bewerben. Seit 55 Jahren bietet das entwicklungspolitische Qualifizierungsprogramm jungen Menschen verschiedener Berufs- und Studienfelder einen Ort für gemeinsames Lernen, Perspektivwechsel und Engagement. Sie wollen globale Zusammenhänge verstehen und sich für eine gerechte Welt stark machen. 2017 vergibt das ASA-Programm etwa 300 Stipendien.

 

Read more

Wissenschaftliche Tagung „Ohne Gedenken keine Zukunft – 75 Jahre Deportation der Russlanddeutschen“ am 24.11.2016 in Berlin

Wissenschaftliche Tagung „Ohne Gedenken keine Zukunft – 75 Jahre Deportation der Russlanddeutschen“ am 24.11.2016 in Berlin

Großen Publikumszuspruch fand die Tagung „Ohne Gedenken keine Zukunft – 75 Jahre Deportation der Russlanddeutschen“ am 24.11.2016 in der Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund in Berlin. Auf Einladung der Deutschen Gesellschaft e.V. und in Kooperation mit der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland sowie der Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland diskutierten hochrangige internationale Experten und ein interessiertes Publikum.

Read more

Neuer Landesverband der Jugend-LmDR gegründet

Neuer Landesverband der Jugend-LmDR gegründet

Wir gratulieren dem neuen Jugendverband in NRW!

Zum Vorsitzenden wurde Roman Friedrich gewählt.

Weitere Berichte folgen. 

 

Read more

Der neue Landesverband der Jugendorganisation gegründet

Der neue Landesverband der Jugendorganisation gegründet

Am 25. November wurde bei der Landesdelegiertenversammlung in Köln der neue Landesverband Nordrhein-Westfalen der Jugend-LmDR gegründet. Zum Landesvorsitzenden wurde einstimmig Roman Friedrich gewählt. Weitere Mitglieder des Landesvorstandes sind: Wladimir Andrienko (Stellv. Landesvorsitzender), Marina Immel, Lydia Kaljakina, Irma Meder, Dietmar Schulmeister, Ivan Randyuk und Natalie Klauser. 

Read more

Der Jugendverband der LmDR stellt sich vor: Vorsitzende der Jugend in Bayern, Nelli Geger

Der Jugendverband der LmDR stellt sich vor: Vorsitzende der Jugend in Bayern, Nelli Geger

Wie angekündigt, stellen wir Ihnen den neu gewählten Landesvorstand der Jugend in Bayern genauer vor. Bei der Landesdelegiertenversammlung in Nürnberg am 23. Oktober wurden sechs Personen in den Landesvorstand gewählt: Nelli Geger, Oxana Strobel, Ivan Lemisev, Ali Wasichov, Kristina Eisel und Ludmila Ilnitzka. Alle sind engagierte und selbstbewusste junge Menschen, die sich auf bevorstehende Jugendarbeit im Rahmen unserer Landsmannschaft sehr freuen. Voller Ideen und Enthusiasmus ist nicht zuletzt Nelli Geger, die einstimmig zur Landesvorsitzenden der Jugend in Bayern gewählt wurde. Ihr überlassen wir das Wort:

 

 

Read more

Tagung für junge Autoren in Düsseldorf:  Auch das Schreiben muss erlernt werden

Tagung für junge Autoren in Düsseldorf: Auch das Schreiben muss erlernt werden

Vom 9. bis 11. Dezember veranstalteten die Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e.V. (LmDR), die Jugendorganisation der LmDR, der Kulturrat und der Literaturkreis der Deutschen aus Russland ein dreitägiges Seminar für junge Literaten. Diese Tagung richtete sich vor allem an junge Leute, die sich als russlanddeutsche Autoren und Journalisten positionieren und ihre eigenen Wege in der deutschen Literatur einschlagen möchten.   

Read more

Weihnachtsgruß des Bundesvorsitzenden der Jugendorganisation der LmDR, Walter Gauks.

Weihnachtsgruß des Bundesvorsitzenden der Jugendorganisation der LmDR, Walter Gauks.

Liebe Jugendlichen, liebe Erwachsenen, liebe Junggebliebenen und alle Mitglieder der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e.V.,

das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu. Das war für unsere Jugendredaktion ein sehr aufregendes, emotionales und zugleich ereignisreiches Jahr. Über das Thema Geopolitik im Januar und Februar über großformatige  internationale Veranstaltungen endete es mit der Rückkehr der Weltoper "Christus" von Anton Rubinstein nach Deutschland. Überall waren wir als Jugendorganisation und als aktive junge Russlanddeutsche beteiligt.

Ich wünsche euch allen erfolgreiche Tage, die noch bis Weihnachten verbleiben, ein besinnliches Weihnachtsfest und schöne Zeit mit euren Familien! Ich wünsche euch viele neue Ideen, die euch darauf einstimmen, im Jahr 2017 noch erfolgreicher, aktiver und interessierter zu sein!

Wir als gewählte Vertreter werden unser Bestmögliches tun, dass die Landsmannschaft der Deutschen aus Russland und ihre Jugendorganisation Plattformen werden, an der ihr euch gut vertreten fühlt! Ich lade alle dazu ein, bei unserer Jugendorganisation im Jahr 2017 mitzumachen!   

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Herzlichst, 

euer Walter Gauks, Bundesvorsitzender der Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland. 

 

 Walter Gauks

Read more

ICH BIN NICHT HELENE.

ICH BIN NICHT HELENE.

Natürlich bewundere ich Helene Fischer! Das ist ja DIE Russlanddeutsche! Sie hat es geschafft! Eine wunderschöne Frau, äußerst talentiert, großartige Stimme, tolle Performerin. Ja, eine richtige Rampensau, wenn man es sogar so bisschen grob ausdrücken darf. 

Read more

Nicht Fisch, nicht Fleisch. Oder doch Gulasch? Mehrfache Zugehörigkeit(en) und multiple Identitäten

Nicht Fisch, nicht Fleisch. Oder doch Gulasch? Mehrfache Zugehörigkeit(en) und multiple Identitäten

„Erzähl doch bitte niemanden, dass du tatarische und usbekische Wurzeln hast. Das wirkt sich schlecht auf dein Leben aus“ „Warum denn nicht? Ich bin stolz darauf. Außerdem finden es viele ganz klasse, dass ich so einen guten schwarzen Tee aufsetzen kann und ihn in Pialkas serviere“, beruhige ich meine Mama. Meine Mama ist zur einen Hälfte Tatarin und zur anderen Usbekin. Ich weiß, dass sie mich nur beschützen möchte. Denn auch sie bekommt die Hetze auf muslimische Bürger mit.

Read more

Meldet euch zum Festival

Meldet euch zum Festival "APPLAUS für die Integration" an!

Die Bewerbung für den Tanzwettbewerb ist bis 25. Januar 2017 möglich.

Read more

Wir starten wieder das Familienfestival

Wir starten wieder das Familienfestival "Wir - gemeinsam"

Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Eltern,

wir starten am 11. März 2017 wieder unser großes Familienfestival „Wir – Gemeinsam“ zu Ehren des internationalen Frauentages und laden euch alle herzlichst dazu ein, sich beim Festival zu bewerben!

 

Read more

Internationales Familienfestival

Internationales Familienfestival "Wir - gemeinsam"

Liebe Fans des Festivals "WIR GEMEINSAM" 2018!

Read more

Wir starten wieder das Familienfestival

Wir starten wieder das Familienfestival "Wir - gemeinsam"

Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Eltern,

wir starten am 11. März 2017 wieder unser großes Familienfestival „Wir – Gemeinsam“ zu Ehren des internationalen Frauentages und laden euch alle herzlichst dazu ein, sich beim Festival zu bewerben!

 

Read more

Neujahrsansprache von Walter Gauks,  Bundesvorsitzender der Jugendorganisation der LmDR

Neujahrsansprache von Walter Gauks, Bundesvorsitzender der Jugendorganisation der LmDR

Liebe Landsleute,

liebe Freunde und Unterstützer der Deutschen aus Russland,

wir starten mit Tatkraft und Optimismus in das neue Jahr. Vor uns liegen Aufgaben und Chancen, die sich aus unserer sehr guten Arbeit in 2016 ergeben. Die drei frischgegründeten  Landesverbände der JUGEND-LmDR nehmen ihre Arbeit auf. Den vielen neuen Mitgliedern, gilt es in unserem Vereinsleben ein Zuhause zu geben. Wir freuen uns, dass zahlreiche Ehrenamtliche uns mit ihrer Zeit und ihrem Engagement unterstützen wollen.  

Read more

Jugend-LmDR Baden-Württemberg: Erfolgreicher Abschluss des Projekts „Strukturaufbau neuer Jugendorganisationen“

Jugend-LmDR Baden-Württemberg: Erfolgreicher Abschluss des Projekts „Strukturaufbau neuer Jugendorganisationen“

Im Jahr 2016 nahm die Jugend-LmDR Baden-Württemberg am Programm des Landesjugendrings „Strukturaufbau neuer Jugendorganisationen“, unterstützt durch das Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen, und Senioren aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg, teil. 

Read more

Der Erfolg der Kinder ist doch unser Erfolg

Der Erfolg der Kinder ist doch unser Erfolg

Nelli Geger beschäftigt sich als Leiterin des Projekts „Potenziale junger Migranten fördern. Orientierung – Vernetzung – Integration in Bayern“ mit Hausaufgabenbetreuung für Kinder und Schüler mit Migrationshintergrund in Bayern. Im Rahmen des Projekts besucht sie regelmäßig die Orte, in denen die Hausaufgabenbetreuung durchgeführt wird. Über ihre Eindrücke berichtete sie unserer Jugendredaktion.  

Read more

Türöffner und Brückenbauer: Roman Friedrich, Vorsitzender der Jugend-LmDR in Nordrhein-Westfalen

Türöffner und Brückenbauer: Roman Friedrich, Vorsitzender der Jugend-LmDR in Nordrhein-Westfalen

Am 25. November 2016 wurde in NRW der neue Landesverband unserer Jugendorganisation gegründet. Zum Landesvorsitzenden wählten die Jugendlichen einstimmig den erfahrenen Soziologen und Erzieher Roman Friedrich, der sich seit vielen Jahren der Arbeit mit problematischen Jugendlichen in Nordrhein-Westfalen widmet. Nun stellt er sich uns selber vor: 

Read more

Voneinander lernen - sich gegenseitig stärken: Vereine der Deutschen aus Russland gründen ein Netzwerk in Marzahn-Hellersdorf

Voneinander lernen - sich gegenseitig stärken: Vereine der Deutschen aus Russland gründen ein Netzwerk in Marzahn-Hellersdorf

Berlin, 9. Februar 2017 - Die Deutschen aus Russland bereichern mit ihren zahlreichen Initiativen und Vereinen unsere Gesellschaft - vom Sport bis zur Kultur. Um diese bei ihrer wertvollen Arbeit zu stärken, hat sich ein Vereinsnetzwerk der Russlanddeutschen in Marzahn-Hellersdorf gegründet. Initiatoren sind die Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e.V. und das Integrationshaus Lyra e.V.

Read more

Voneinander lernen - sich gegenseitig stärken: Vereine der Deutschen aus Russland gründen ein Netzwerk in Marzahn-Hellersdorf

Voneinander lernen - sich gegenseitig stärken: Vereine der Deutschen aus Russland gründen ein Netzwerk in Marzahn-Hellersdorf

Berlin, 9. Februar 2017 - Die Deutschen aus Russland bereichern mit ihren zahlreichen Initiativen und Vereinen unsere Gesellschaft - vom Sport bis zur Kultur. Um diese bei ihrer wertvollen Arbeit zu stärken, hat sich ein Vereinsnetzwerk der Russlanddeutschen in Marzahn-Hellersdorf gegründet. Initiatoren sind die Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e.V. und das Integrationshaus Lyra e.V.

Read more

Russlanddeutsche auf dem Red Carpet

Russlanddeutsche auf dem Red Carpet

Die Schönheitskönigin mit russlanddeutschen Wurzeln, Tatjana Genrich (23), besuchte Anfang Februar die Berlinale, um mit ihrer Schönheit und Ausstrahlung die Filmfestspiele zu bereichern. Wir sind sehr froh, dass Tatjana es so weit geschafft hat und im August 2016 zur "Queen of Europe" ernannt wurde. Ihr Manager Daniel Thauer, der auch in unserer Jugendorganisation aktiv ist, führte mit Tatjana ein kurzes Fernsehinterview durch, kurz bevor die Schönheitskönigin den Red Carpet (Roten Teppich) betreten hat. 

Read more

Internationale Familienfestival 2017 - Wir laden ein

Internationale Familienfestival 2017 - Wir laden ein

Das Integrationshaus Lyra e.V. und die Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e.V. laden am 11. März 2017 zum Internationalen Familienfestival im Russische Haus der Wissenschaft und Kultur ein.

Read more

Internationales Familienfestival 2017 - Wir laden ein

Internationales Familienfestival 2017 - Wir laden ein

Das Integrationshaus Lyra e.V. und die Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e.V. laden am 11. März 2017 zum Internationalen Familienfestival im Russische Haus der Wissenschaft und Kultur ein.

Read more

LMDR-Hessen e.V. und DJR-Hessen e.V.: Zusammenschluss zur Interessengemeinschaft der Deutschen aus Russland (IDRH gGmbH)

LMDR-Hessen e.V. und DJR-Hessen e.V.: Zusammenschluss zur Interessengemeinschaft der Deutschen aus Russland (IDRH gGmbH)

Das Projekt „Fit für Deutschland“ unterstützt die Eigeninitiative jugendlicher Russlanddeutschen bei ihrer Integration.

Read more

Die Jugend-LmDR Bayern zu Besuch in der bayerischen Landeshauptstadt

Die Jugend-LmDR Bayern zu Besuch in der bayerischen Landeshauptstadt

Im Rahmen des Projektes „Willkommen in der Demokratie“, das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird, fand am 26. Dezember 2018 ein Ausflug der bayerischen Jugendgruppe der LmDR nach München statt.

Read more

Der Bundesvorstand der Jugend-LmDR stellt sich vor: Alexander Deitner

Der Bundesvorstand der Jugend-LmDR stellt sich vor: Alexander Deitner

"Wir müssen der Öffentlichkeit zeigen, dass wir da sind!"

Read more

Der Bundesvorstand der Jugend-LmDR stellt sich vor: Walter Frank

Der Bundesvorstand der Jugend-LmDR stellt sich vor: Walter Frank

„Ich wünsche mir von unseren Leuten mehr Mut zur Offenheit, Zusammenarbeit zwischen den Generationen und eine stärkere politische Beteiligung!“

Read more

Weltfrauentag im Kreis von Freunden

Weltfrauentag im Kreis von Freunden

Statt des üblichen „Formates“ von Glückwünschen für das schöne Geschlecht veranstaltete die Landesgruppe Bayern der Jugend-LmDR in diesem Jahr am Internationalen Weltfrauentag ein kleines Konzert im Rahmen eines geselligen Abends.

Read more

Sylvia Stierstorfer: Auf die Jugend kommt es an

Sylvia Stierstorfer: Auf die Jugend kommt es an

Am 21. Februar 2019 traf die Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für Aussiedler und Vertriebene, Sylvia Stierstorfer, MdL, mit Nelli Geger und Irina Eisel vom bayerischen Jugendverband der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland zu einem ersten Meinungsaustausch zusammen.

Read more

Improvisation gibt uns neue Motivationen!

Improvisation gibt uns neue Motivationen!

Die Theatergruppe der Jugend-LmDR Bayern lädt alle Interessierten ein mitzumachen: Wann: Jeden Dienstag von 18 bis 21 Uhr. Wo: Verein „Junge Stimme“, Wiesenstraße 86, Nürnberg. Die Teilnahme an dieser Theater-AG ist kostenlos. Theatererfahrungen sind nicht erforderlich, vorausgesetzt werden Deutschkenntnisse ab Niveau B1.

Read more

Die Jugend-LmDR und Strukturentwicklung

Die Jugend-LmDR und Strukturentwicklung

Die Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland rüstet auf und organisiert sich neu. Es gilt, neue Strukturen zu schaffen, die es ermöglichen werden, die Arbeit der Jugendorganisation zu professionalisieren.

Read more

Zwölfjähriges Talent spielt beim Festival „Wir - gemeinsam“ am 11. März in Berlin

Zwölfjähriges Talent spielt beim Festival „Wir - gemeinsam“ am 11. März in Berlin

Karolina Schmal ist eine der jungen TeilnehmerInnen des Familienfestivals „Wir - gemeinsam“, das am 11. März in Berlin stattfindet. Dem großen Publikum im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur wird sie am Klavier Rimski-Korsakows „Hummelflug“ vortragen. 

Read more

Zwölfjähriges Talent spielt beim Festival „Wir - gemeinsam“ am 11. März in Berlin

Zwölfjähriges Talent spielt beim Festival „Wir - gemeinsam“ am 11. März in Berlin

Karolina Schmal ist eine der jungen TeilnehmerInnen des Familienfestivals „Wir - gemeinsam“, das am 11. März in Berlin stattfindet. Dem großen Publikum im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur wird sie am Klavier Rimski-Korsakows „Hummelflug“ vortragen. 

Read more

„Made in Germany“:  Erfolgsgeschichte von Vitalij Starkloff, Unternehmensberater

„Made in Germany“: Erfolgsgeschichte von Vitalij Starkloff, Unternehmensberater

Wir möchten unseren Lesern einen jungen und zielstrebigen Spätaussiedler Vitalij Starkloff vorstellen. Aus Vitalijs Kindertraum, Polizist zu werden und somit die Gerechtigkeit zu vertreten, ist zwar nichts geworden. Durch seine Disziplin und Zielstrebigkeit hat er jedoch einen anderen beruflichen Weg sehr erfolgreich umgesetzt. Heute erzählen wir seine (Migrations-)Geschichte. 

Read more

Festival „APPLAUS für die Integration“

Festival „APPLAUS für die Integration“

Am letzten Februar-Wochenende fand in Nürnberg (Röthenbach an der Pegnitz) das internationale Jugend-Tanztalent-Festival „APPLAUS für die Integration“ statt, das unter dem Motto „mit Tanz gegen Fremdenfeindlichkeit“ startete. 

Read more

Familienfestival

Familienfestival "Wir - gemeinsam" ist zurück

Mehr als 600 Zuschauer konnten das große Event am 11. März bereits zum dritten Mal im großen Saal des Russischen Hauses der Wissenschaft und Kultur erleben

Read more

Familienfestival

Familienfestival "Wir - gemeinsam" ist zurück

Mehr als 600 Zuschauer konnten das große Event am 11. März bereits zum dritten Mal im großen Saal des Russischen Hauses der Wissenschaft und Kultur erleben

Read more

JUGEND VERBINDET!

JUGEND VERBINDET!

Es freut uns immer wieder, wenn wir die Ergebnisse unserer Arbeit sehen! Vergangenes Jahr haben wir das Tanzprojekt „Culture Crossover“ unter unsere Fittiche genommen und die Jugendgruppe aus Eppingen bei ihren Aktivitäten unterstützt.

Read more

Im Gespräch mit der Fraktion „Freie Wähler“

Im Gespräch mit der Fraktion „Freie Wähler“

Junge „Freie Wähler“ und die Jugend-LmDR Bayern trafen sich am 4. März 2017 in München mit der Landtagsfraktion der Freien Wähler.

Read more

Mein Weg nach Russland

Mein Weg nach Russland

Student der Internationalen Betriebswirtschaft Osteuropa an der Hochschule Heilbronn berichtet über seinen ereignisreichen Studiengang 

Read more

Jugend-LmDR Baden-Württemberg: Wir erstellten ein Handbuch für Jugendgruppen

Jugend-LmDR Baden-Württemberg: Wir erstellten ein Handbuch für Jugendgruppen

Im Jahr 2016 haben wir am Programm des Landesjugendrings „Strukturaufbau neuer Jugendorganisationen“ teilgenommen. Im Rahmen dieses Projekts entstand u.a. eine Art kleines Handbuch für unsere aktiven Ehrenamtlichen und alle, die es werden möchten. 

Read more

Politik ist nur was für Politiker

Politik ist nur was für Politiker

oder politisch Aktive...

oder Erwachsene...

... aber vielleicht auch etwas für junge Leute?

Read more

Wer bin ich? Bin ich nur Bürger oder bin ich Bürger und doch ein Politiker?

Wer bin ich? Bin ich nur Bürger oder bin ich Bürger und doch ein Politiker?

Überall hört man, die Jugend interessiere sich nur noch für Handy. Bücher? Bilder? Studium? Politik? – Ach, nein, lassen wir es, das ist überhaupt nichts für die Jugend. Sie sehen nur ihre Smartphones. So denkt jedenfalls die ältere Generation. Um herauszufinden, ob diese Aussage stimmt, haben wir, die Jugend-LmDR-Bayern, eine Podiumsdiskussion zum Thema „Bin ich nur Bürger oder bin ich Bürger und doch ein Politiker?“ veranstaltet. 

Read more

Einladung: Multiplikatorenschulung der Jugend-LmDR Baden-Württemberg:

Einladung: Multiplikatorenschulung der Jugend-LmDR Baden-Württemberg:

Am 13. und 14. Mai veranstaltet die Jugend-LmDR Baden-Württemberg eine Multiplikatorenschulung zum Thema: "Gemeinsam zur Gemeinschaft: Interkulturelle Öffnung von Migrantenorganisationen und Vereinen in ländlichen Regionen“. Alle Interessierten sind ganz herzlich dazu eingeladen! Die Teilnehmer erwartet ein abwechslungsreiches Programm aus Vorträgen, Workshops und einem intensiven Austausch mit Akteuren aus den Bereichen Ehrenamt, Kultur und Politik, sowie kompetenten und erfahrenen Referenten in einer außergewöhnlichen Location: dem Eppinger Figurentheater. 

Read more

EINLADUNG ZUM 2. INTERNATIONALEN JUGEND-TANZTALENTFESTIVAL

EINLADUNG ZUM 2. INTERNATIONALEN JUGEND-TANZTALENTFESTIVAL "APPLAUS FÜR DIE INTEGRATION"

Liebe Tanzfreunde und Interessierte, wir laden alle, die bereits bei uns waren, sowie die Neuinteressenten, das Festival „APPLAUS“, das vom 3. bis 4. Juni 2017 in der Karl-Diehl-Halle Röthenbach (Geschwister-Scholl-Platz 2, Röthenbach an der Pegnitz bei Nürnberg) stattfindet, zu besuchen!

Read more

Zusammenspiel oder Zusammenprall? Bericht über die Multiplikatorenschulung in Eppingen (13.-14. Mai 2017)

Zusammenspiel oder Zusammenprall? Bericht über die Multiplikatorenschulung in Eppingen (13.-14. Mai 2017)

Jugend-LmDR Baden-Württemberg lässt im Rahmen ihrer Multiplikatorenschulung unterschiedliche Welten aufeinanderprallen. Am Ende gibt es doch ein harmonisches Zusammenspiel.

Read more

Deutsche unter Finnen

Deutsche unter Finnen

Auszug aus der Erzählung von Katharina Martin-Virolainen "DREIECKSTANZ" 

Read more

Die Studierendengruppe für russischsprachige Studenten gegründet

Die Studierendengruppe für russischsprachige Studenten gegründet

Unter dem Motto „Zusammenkommen, Austauschen, Erfahrungen teilen - Die Studierendengruppe für russischsprachige Studenten im gesamten Rhein-Main Gebiet und in ganz Hessen macht’s möglich!“ und DJR-Hessen e.V. als Dachverband wurde die Studierendengruppe rspu im Mai 2017 gegründet.

Read more

Ballett baut Brücken

Ballett baut Brücken

Am ersten Juniwochenende fand im Metropol Nürnberg ein internationales Jugend-Tanztalent-Festival „APPLAUS für die Integration“ statt. Das Festival, das unter dem Motto „Ballett baut Brücken“ startete, wurde wieder auf zwei Tagen aufgeteilt. Am ersten Tag wurde der Tanzwettbewerb durchgeführt und am zweiten schon das Galakonzert.  

Read more

Weihnachtsgruß des Bundesvorsitzenden der Jugendorganisation der LmDR

Weihnachtsgruß des Bundesvorsitzenden der Jugendorganisation der LmDR

Liebe Jugendlichen, Junggebliebenen und alle Mitglieder der Landsmannschaft,

Read more

Pädagogik auf der Straße - Der Streetworker Roman Friedrich und seine internationale Kundschaft

Pädagogik auf der Straße - Der Streetworker Roman Friedrich und seine internationale Kundschaft

Im November 2016 wurde die Jugendorganisation der LmDR mit der Landesgruppe Nordrhein-Westfalen um eine neue Gliederung erweitert. Zum Vorsitzenden der Landesgruppe wählten die jungen Delegierten einstimmig den erfahrenen Soziologen und Erzieher Roman Friedrich. Seit mehr als zehn Jahren widmet sich der Deutsche aus Russland der Arbeit mit zur Kriminalität neigenden Jugendlichen, die er ohne jede Scheu auf Kölner Straßen anspricht. Über seine Tätigkeit als Streetworker erzählte er unserer Redaktion in nachstehendem Interview.

Read more

Die Jugend-LmDR wünscht euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2019!

Die Jugend-LmDR wünscht euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2019!

Die Jugend-LmDR wünscht euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2019!

Read more

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen des Bundesvorstandes der Jugend-LmDR

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen des Bundesvorstandes der Jugend-LmDR

Am 25. November lud der Bundesvorstand der Jugend LmDR seine Mitglieder nach Kronberg im Taunus ein. Dort fand im Fritz-Emmel Hausverein die Mitgliederversammlung der Jugendorganisation statt.

Read more

Darum bin ich bei der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland

Darum bin ich bei der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland

Junge Mitglieder der LmDR und der Jugend-LmDR zu ihrer Motivation.

Read more

Russlanddeutsche Sängerin Helena Goldt mit Anna-German-Konzertreihe

Russlanddeutsche Sängerin Helena Goldt mit Anna-German-Konzertreihe

Am 21. Januar fand in der Philharmonie von Saratow an der Wolga das Widmungskonzert „Nostalgia“ zu Ehren von Anna German statt.

Read more

Helena Goldt: Sängerin und Kulturbotschafterin der Jugend-LmDR

Helena Goldt: Sängerin und Kulturbotschafterin der Jugend-LmDR

Liebe Leserinnen und Leser,

anlässlich „100 Jahre Wolgarepublik“ können Sie sich vielleicht vorstellen, was es für mich bedeutet, in diesem Jahr auf der Bühne die Lieder der berühmten Anna German zu singen.

Read more

Aufruf der Teilnehmer des III. Deutsch-Russisch-Kasachischen Jugendforum „Neue Facetten der Zusammenarbeit“ in Pawlodar, Kasachstan

Aufruf der Teilnehmer des III. Deutsch-Russisch-Kasachischen Jugendforum „Neue Facetten der Zusammenarbeit“ in Pawlodar, Kasachstan

Walter Gauks hat als Bundesvorsitzender der Jugend-LmDR am III. Deutsch-Russisch-Kasachischen Jugendforum „Neue Facetten der Zusammenarbeit“ in Pawlodar, Kasachstan, teilgenommen und sich dort mit den Jugendorganisationen vor Ort ausgetauscht.

Read more

Unsere gemeinsame Arbeit lebt vom Enthusiasmus der Menschen

Unsere gemeinsame Arbeit lebt vom Enthusiasmus der Menschen

Walter Gauks zur aktuellen Situation der LmDR und ihrer Jugendorganisation.

Read more

Bei uns endet die Arbeitswoche mit schöner Musik!

Bei uns endet die Arbeitswoche mit schöner Musik!

Am 20. Oktober organisierte die Jugend-LmDR Bayern einen Abend der klassischen Romanzen. Das kleine Konzert fand in Nürnberg bei Nordkurve e.V. statt und wurde höchsten Ansprüchen gerecht.

Read more

Ortsgruppe Schweinfurt (Bayern):  Zehn Jahre bunte Entwicklung der „Jugendgruppe Indigo“

Ortsgruppe Schweinfurt (Bayern): Zehn Jahre bunte Entwicklung der „Jugendgruppe Indigo“

Die Schweinfurter Jugendgruppe „Indigo“ feierte ihr 10-jähriges Bestehen mit einem bunten Programm mit Vorträgen über vergangene und aktuelle Projekte sowie Vorführungen von Klavierschülern und der Tanzgruppe „Regenbogen“.

Read more

Für ein besseres Miteinander

Für ein besseres Miteinander

Erster Internationaler Kulturtag in der KULTSchule ein voller Erfolg! Berlin-Friedrichsfelde. Am 1. Juli fand unter der Schirmherrschaft von Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) der erste Internationale Kulturtag in der Lichtenberger „KULTSchule“ statt. Trotz des regnerischen Wetters fanden rund 800 Teilnehmer, darunter zahlreiche Lichtenberger, den Weg in die Sewanstr. 43. Unter dem Leitmotiv „Kultur baut Brücken und verbindet“ wurden sie mit einem vielfältigen Programm belohnt.

Read more

„Nächster Halt: Steppe“ oder eine angeregte Diskussion über Kasachstan

„Nächster Halt: Steppe“ oder eine angeregte Diskussion über Kasachstan

Ende Juni veranstaltete der bayerische Jugendverband der LmDR in Kooperation mit dem bundesweiten unabhängigen Zusammenschluss von JournalistInnen mit und ohne Migrationsgeschichte, „Neue deutsche Medienmacher“, im Verein „Nordkurve“ in Nürnberg eine Lesung mit der freien Journalistin Chris Tomas, die ihre unauslöschlichen Eindrücke von Kasachs­tan in dem Buch „Nächster Halt: Steppe“ beschrieb.

Read more

Auf den Spuren der Deutschen in Russland

Auf den Spuren der Deutschen in Russland

Das „Theater Lieder und Worte“ aus Berlin präsentiert am 15. Oktober 2017 um 18 Uhr im Artcafé AVIATOR, Lindower Str. 18, Berlin-Wedding, das Projekt „Auf den Spuren der Deutschen in Russland“ mit einem kurzen Dokumentarfilm (12 Minuten).

Read more

Projekt

Projekt "Neuzugewanderte stärken" - Jahresrückblick 2017

Das Projekt „Neuzugewanderte stärken“ startete mit der Gründung des Vereinsnetzwerkes der Deutschen aus Russland Berlin Marzahn-Hellersdorf sehr erfolgreich ins Jahr 2017.

Die Vereine und Organisationen des Vereinsnetzwerkes bereichern das gesellschaftliche Leben im Bezirk Marzahn-Hellersdorf – vom Sport bis zur Kultur. Um dieses Engagement und die wertvolle Arbeit zu fördern, hat sich das Vereinsnetzwerk zum Ziel gesetzt, die Zusammenarbeit der sozialen Einrichtungen von Deutschen aus Russland zu stärken, sie besser untereinander zu verzahnen und deren Arbeit für die breite Öffentlichkeit zugänglicher zu machen.

Auch wurde eine regelmäßige Sprechstunde in Kooperation mit einer evangelischen Gemeinde im Bezirk durchgeführt, um die Anliegen der Deutschen aus Russland zu erfassen und Hilfestellungen anzubieten.

Auch konnten wir durch das Projekt „Neuzugewanderte stärken“ das Familienfestival "Wir gemeinsam - мы вместе" und der erste „Internationale Kulturtag in der KULTSchule“ im Berliner Stadtteil Lichtenberg durchgeführt werden. Bei diesen gesellschaftlich wertvollen Veranstaltungen standen die Öffentlichkeits- und Integrationsarbeit im Vordergrund.

So konnten wir beispielsweise insgesamt 800 Teilnehmer bei dem „Internationalen Kulturtag“ begrüßen. Es wurden Sportwettbewerbe durchgeführt, es gab zahlreiche Familienaktionen von unterschiedlichen Migrantenorganisationen, sowie viele unterschiedliche Schnupperkurse. Auch gab es eine umfassende Reihe von Länderpräsentationen der Herkunftsländer der Teilnehmer, zahlreiche Vorträge, Filme und Diskussionsrunden.

Das Projekt „Neuzugewanderte stärken“ ermöglichte die Organisation und Durchführung von regelmäßigen Austauschmöglichkeiten, sowie die Förderung der gesellschaftlichen und sozialen Teilhabe von Neuzugewanderten und das Einbeziehen dieser in die Vereine und Angebote vor Ort – in Zusammenarbeit mit den Organisationen und Einrichtungen in den jeweiligen Berliner Bezirken.

Durch die Vielfalt der Veranstaltungen innerhalb des Projektes sollte das Zusammenleben miteinander gestaltet und Vorurteile durch gemeinsame Aktivitäten abgebaut werden. Dadurch haben wir eine Sensibilisierung der Kulturvielfalt zwischen den Einheimischen und den Neuzugewanderten vorangetrieben.

Des Weiteren haben wir im Verlauf des Jahres mit erfahrenen Referenten zahlreiche Schulungen für unsere Ehrenamtlichen, Neuzugewanderten und Multiplikatoren durchgeführt und Themen wie „Kommunikation und Umgang mit Ehrenamtlichen im Verein“, „Das 1 x 1 der Vereinsarbeit“, „Konflikten konstruktiv begegnen“ behandelt.

Durch die monatlichen Veranstaltungen konnten interessierte Bürger und Neuzugewanderte das Projekt kennenlernen und sich einbringen. Dadurch konnten wir viele ehrenamtliche Helfer gewinnen.

Wir möchten uns bei allen ehrenamtlichen Helfern, den teilhabenden Neuzugewanderten und insbesondere bei unserem Kooperationspartner Lyra e.V. für die erfolgreiche Zusammenarbeit bedanken und wünschen allen Projektbeteiligten besinnliche Weihnachten und ein erfolgreiches Jahr 2018.

Read more

Multiplikatorenschulung

Multiplikatorenschulung "Vereinsführung in Zeiten der Veränderung" in der KULTSchule in Berlin

Die Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland hat für ihre aktiven und engagierten Mitglieder die Multiplikatorenschulung zu dem Thema Muvom 09. – 10. November 2018 in der KULTSchule in Berlin – Lichtenberg durchgeführt.

Read more

Internationales Familienfestival „Мы вместе - Wir gemeinsam!“ in Berlin

Internationales Familienfestival „Мы вместе - Wir gemeinsam!“ in Berlin

Am 09. März fand anlässlich des internationalen Frauentages und des neuen, offiziellen Berliner Feiertages das Internationale Familienfestival „Мы вместе - Wir gemeinsam!“ statt.

Read more

Willkommen in der neuen Heimat

Willkommen in der neuen Heimat

Im September 2018 startete die Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e.V. das Projekt „Willkommen in der neuen Heimat“. Die hohe Zahl der in den letzten Jahren nach Deutschland Zugewanderten stellen Bund, Länder und Kommunen weiterhin von großen Herausforderungen.

Read more

Das 3. Familienfestival „Wir gemeinsam“ – ein voller Erfolg für Berlin!

Das 3. Familienfestival „Wir gemeinsam“ – ein voller Erfolg für Berlin!

Rund 500 Besucherinnen und Besucher fanden am 15. April bei fabelhaftem Wetter den Weg zum dritten Berliner Familienfestival „Wir gemeinsam“. Darunter waren Vertreter der Politik sowie von Organisationen und Unternehmen. Sponsor war der beliebte Möbelhersteller Höffner.

Read more

Familienfestival

Familienfestival "Wir Gemeinsam - мы вместе" am 15. April 2018 im Russischen Haus der Wisschenschaft und Kultur in Berlin

Liebe Freunde des internationalen Familienfestivals "Wir Gemeinsam - Мы вместе"!

Read more

Jahresrückblick des Projektes

Jahresrückblick des Projektes "Neuzugewanderte stärken" 2018

„Neuzugewanderte stärken“ lautet der Titel eines erfolgreichen Projektes in Berlin, das die Landsmannschaft der Deutschen aus Russland in Kooperation mit Lyra e.V. im Jahr 2016 gestartet hat. Eine positive Zwischenbilanz des Jahres zieht Alexander Korneev, Projektleiter und Mitglied des Bundesvorstandes der der Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland.

Read more

Soll einer die Jugend verstehen!

Soll einer die Jugend verstehen!

ODER DER TEUFELSKREIS DES GENERATIONENKONFLIKTS

Read more

Neuzugewanderte stärken

Neuzugewanderte stärken

„Neuzugewanderte stärken“ – so lautet der Titel des Projektes, welches im Zeitraum vom August 2016 bis zum Juli 2019 in der KULTSchule im Berliner Bezirk Lichtenberg durchgeführt wurde. Das Projekt wurde vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert.

Read more


Kommentare


Immer informiert sein

Verpasse nichts mehr!

Autoren

Wo Du uns findest

Adresse
Jugend-LmDR
Sewanstr. 43, 10319 Berlin
Kommunikation
T: +49(0)30.5017.8555
F: +49(0)30.5017.8570

Datenschutz / Cookies