Internationaler Austausch

Unsere internationalen Austausch Programme können sich sehen lassen.

Ballett baut Brücken

Am ersten Juniwochenende fand im Metropol Nürnberg ein internationales Jugend-Tanztalent-Festival „APPLAUS für die Integration“ statt. Das Festival, das unter dem Motto „Ballett baut Brücken“ startete, wurde wieder auf zwei Tagen aufgeteilt. Am ersten Tag wurde der Tanzwettbewerb durchgeführt und am zweiten schon das Galakonzert.  

Nicht ohne Grund nennt man das Festival APPLAUS als internationaler Tanzwettbewerb: am Festival nahmen über 300 jungen Tänzerinnen und Tänzer aus allen Teilen Deutschlands, sowie aus Tschechien, der Schweiz, Georgien und Weißrussland im Februar und Juni teil. Das festliche Galakonzert war jedoch einer der Höhepunkte des Festivals, bei dem interkulturelle Begegnung, Integration und gegenseitige kulturelle Bereicherung durch Tanz und Kunst im Mittelpunkt standen.

Veranstaltet wurde das Festival vom JugBi (Jugend Bildung bilingual e.V.), sowie der Ballettschule ELENA und Jugend-LmDR-Bayern (Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland in Bayern). Das Galakonzert wurde von Walter Gauks, Bundesvorsitzenden der Jugendorganisation der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e.V. (Berlin), Temir Vasihov, Vorsitzenden des Vereins JugBi e.V. (Nürnberg), Schauspielerin Julia Gorr (Berlin) und Balletttänzerin Christina Streich (Nürnberg) moderiert.

Die Gäste freuten sich über jeden Auftritt und sie haben kaum bemerkt, wie schnell die faszinierenden 180-minütigen Vorführungen vorgingen.  Zur allgemeinen Überraschung wurde am Ende des Konzerts noch das Feuerwerk der goldenen Luftballons aufsteigen gelassen, das viel Freude nicht nur den jüngsten Teilnehmer, sondern auch den Gästen mitgebracht hat.

Das Festival bietet den jungen Nachwuchstalenten sowohl eine gute Möglichkeit, sich in Workshops, Podiumsgesprächen, Mitmachaktionen und Wettbewerben auszutauschen und zu vernetzen, als auch eine tolle eine berufliche Perspektive. Auf dem Festival wurde auch eine Kinderbilder-Ausstellung dargestellt sowie mehrsprachigen Stadtführungen durch die Nürnberger Altstadt ergänzt. Mediapartner des Projektes ist das Interkulturelle Magazin RESONANZ.

Wir bedanken uns bei allen Anwesenden und Mirwirkenden bei Ihre Teilnahme und freuen uns schon auf das nächste APPLAUS, das schon am 17. Februar und 19.-20. Mai 2018 wieder stattfindet.

 

Nelli Geger, Vorsitzende der Jugend-LmdR-Bayern 


Kommentare


Beliebt

Der Jugendverband der LmDR stellt sich vor: Vorsitzende der …

Dienstag, 06. Dezember 2016

Wie angekündigt, stellen wir Ihnen den neu gewählten Landesvorstand der Jugend in Bayern genauer vor. Bei der Landesdelegiertenversammlung in Nürnberg am 23. Oktober wurden sechs Personen in den Landesvorstand gewählt: Nelli...

Kultur baut Brücken: Jahrzehntelang verschollene Rubinstein…

Samstag, 12. November 2016

Der Urenkel des Komponisten, der bekannte Dirigent Anton Sharoev, leitet die Wiederaufführung der Oper in Deutschland, als Höhepunkt des deutsch-russischen Kulturaustausches.

Nicht Fisch, nicht Fleisch. Oder doch Gulasch? Mehrfache Zug…

Dienstag, 10. Januar 2017

„Erzähl doch bitte niemanden, dass du tatarische und usbekische Wurzeln hast. Das wirkt sich schlecht auf dein Leben aus“ „Warum denn nicht? Ich bin stolz darauf. Außerdem finden es viele...

Voneinander lernen - sich gegenseitig stärken: Vereine der …

Donnerstag, 09. Februar 2017

Berlin, 9. Februar 2017 - Die Deutschen aus Russland bereichern mit ihren zahlreichen Initiativen und Vereinen unsere Gesellschaft - vom Sport bis zur Kultur. Um diese bei ihrer wertvollen Arbeit...

Neujahrsansprache von Walter Gauks, Bundesvorsitzender der …

Montag, 23. Januar 2017

Liebe Landsleute, liebe Freunde und Unterstützer der Deutschen aus Russland, wir starten mit Tatkraft und Optimismus in das neue Jahr. Vor uns liegen Aufgaben und Chancen, die sich aus unserer...

Immer informiert sein

Verpasse nichts mehr!

Mitglieder

Wo Du uns findest

Adresse
Jugend-LmDR
Sewanstr. 43, 10319 Berlin
Kommunikation
T: +49(0)30.5017.8555
F: +49(0)30.5017.8570

Datenschutz / Cookies