Projektarbeit

Unsere wichtige Projektarbeit zusammengefasst.

Internationales Familienfestival „Мы вместе - Wir gemeinsam!“ in Berlin

Am 09. März fand anlässlich des internationalen Frauentages und des neuen, offiziellen Berliner Feiertages das Internationale Familienfestival „Мы вместе - Wir gemeinsam!“ statt.

So erlebten 500 Gäste zahlreiche Darbietungen hochtalentierter Künstlerinnen und Künstler aller Altersgruppen. Die Künstlerinnen und Künstler präsentierten mit ihren aktuellen Shows die kulturelle Vielfalt ihrer Herkunftsländer.

Für Projektleiter Alexander Korneev „ist der 8. März, dieser vor über 100 Jahren ins Leben gerufene Internationale Frauentag, ein Symbol für die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau. Die Bedeutung der Errungenschaften dieses Weltfrauentags wollten wir diesmal mit unserem Familienfestival besonders honorieren. Berlin, wo der Frauentag seit diesem Jahr ein gesetzlicher Feiertag ist, geht in dieser Hinsicht voran.“

Durch das Programm führten gewohnt charmant Walter Gauks, Bundesvorsitzender der Jugend-LmDR und Vorsitzender des Vereins Lyra e.V., die Regisseurin und Theaterschauspielerin Swetlana Lychko und Karolina Schmal, die auch am Klavier als Nachwuchstalent die Zuschauer begeisterte.

Auch die Stärkung des interkulturellen und gesellschaftlichen Miteinanders stand im Fokus des Internationalen Familienfestival „Мы вместе - Wir gemeinsam!“.

So fasst Olga Kazakov, Projektleiterin des Projektes „3,2,1 Jugend integriert“ die Veranstaltung zusammen: „Die Familie ist die Keimzelle unserer Gesellschaft: Sie bietet uns allen ein unverzichtbares Miteinander und einen besonderen Rückhalt in allen Bereichen des Lebens. Mit dem Familienfest möchten wir den einzigartigen Stellenwert der Familie ausdrücken. Wir sehen Familie auch als unverzichtbares Gestaltungsprinzip für unsere Gesellschaft. Hier gibt es das Miteinander der Generationen. In der Familie werden zudem Unterschiede aufgehoben, die Menschen sonst in der Gesellschaft zu spüren bekommen. Den Geist eines sozialen, gleichberechtigten und fröhlichen Miteinanders möchten wir mit dem Familienfest zum Ausdruck bringen.“

Abschließend ergänzte der Bundesvorsitzende der Jugend-LmDR und Initiator des Familienfestivals, Walter Gauks: „In der heutigen Zeit hilft die Familie auch Frauen, ein gleichberechtigtes Leben zu führen und ihren Berufsweg erfolgreich zu gehen. Das möchten wir bei dem Familienfest in den Fokus rücken: Für unsere Gesellschaft ist wichtig, dass Frauen die gleichen Chancen und Möglichkeiten bei ihrem beruflichen Werdegang haben. Dies zu stärken, ist ein zentrales Anliegen für eine zukunftsorientierte Familienpolitik.“


Kommentare


Beliebt

Neuzugewanderte stärken

Donnerstag, 15. August 2019

„Neuzugewanderte stärken“ – so lautet der Titel des Projektes, welches im Zeitraum vom August 2016 bis zum Juli 2019 in der KULTSchule im Berliner Bezirk Lichtenberg durchgeführt wurde. Das Projekt...

Der Jugendverband der LmDR stellt sich vor: Vorsitzende der …

Dienstag, 06. Dezember 2016

Wie angekündigt, stellen wir Ihnen den neu gewählten Landesvorstand der Jugend in Bayern genauer vor. Bei der Landesdelegiertenversammlung in Nürnberg am 23. Oktober wurden sechs Personen in den Landesvorstand gewählt: Nelli...

Kultur baut Brücken: Jahrzehntelang verschollene Rubinstein…

Samstag, 12. November 2016

Der Urenkel des Komponisten, der bekannte Dirigent Anton Sharoev, leitet die Wiederaufführung der Oper in Deutschland, als Höhepunkt des deutsch-russischen Kulturaustausches.

Nicht Fisch, nicht Fleisch. Oder doch Gulasch? Mehrfache Zug…

Dienstag, 10. Januar 2017

„Erzähl doch bitte niemanden, dass du tatarische und usbekische Wurzeln hast. Das wirkt sich schlecht auf dein Leben aus“ „Warum denn nicht? Ich bin stolz darauf. Außerdem finden es viele...

Voneinander lernen - sich gegenseitig stärken: Vereine der …

Donnerstag, 09. Februar 2017

Berlin, 9. Februar 2017 - Die Deutschen aus Russland bereichern mit ihren zahlreichen Initiativen und Vereinen unsere Gesellschaft - vom Sport bis zur Kultur. Um diese bei ihrer wertvollen Arbeit...

Newsletter

Erhalte unsere Neuigkeiten direkt

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Mitglieder

Wo Du uns findest

Adresse
Jugend-LmDR
Sewanstr. 43, 10319 Berlin
Kommunikation
T: +49(0)30.5490.9177.1
F: +49(0)30.5490.9177.9

Datenschutz / Cookies