Mitten in der Gesellschaft

Mitten in der Gesellschaft angekommen.

Die Jugendorganisation der LmDR richtet ihren Dank an Frau Galina Befort, die mit den Markenkleidungen und -schuhen von ihrer Firma „Postskriptum GmbH“ unseren jungen Pop-Star Jenifer Brening eine tatkräftige Unterstützung leistet. Die Popindustrie fordert von jungen Talenten ein makelloses Aussehen, eigene modische Garderobe zu haben ist aber ein recht teures Vergnügen. Deswegen ist die Hilfe von Galina Befort, die jede Menge von schönen Kleidungen und Schuhen an Jenifer regelmäßig verschenkt, nur kaum zu überschätzen.

Galina Befort begründete ihr eigenes Engagement so: „Vor etwa einem Jahr habe ich Lilli – die Mama von Jenifer – kennengelernt. Sie hat mir einen der Songs von ihrer Tochter empfohlen. Mich hat es richtig beeindruckt, dass dieses junge Mädchen über so viel Kraft in der Stimme und in sich selbst verfügt. Und ich wollte was für Jenifer tun. Ich freu mich immer, wenn Jenifer Fotos in Facebook postet, auf welchen sie unsere Kleider anhat. Ich freue mich deswegen, weil ich überhaupt ein Lächeln in Jenifers Gesicht zaubern kann.“ 

Vertreter der Landsmannschaft und ihrer Jugendorganisation bei der Berliner Tagung

Namhafte Politiker und Vertreter der Öffentlichkeit, Deutsche aus Russland und Einheimische versammelten sich am 7. Dezember in der Vertretung des Freisstaats Thüringen in Berlin, um über Aspekte der deutsch-russischen Beziehungen und deren Folgen für die Gegenwart zu sprechen. Die Tagung, die den Namen „70 Jahre nach Kriegsende – Russlanddeutsche gestern und heute“ trug, fand in Zusammenarbeit der Deutschen Gesellschaft e.V. mit der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland und ihrer Jugendorganisation statt.  

Weiterlesen ...

Sind die Migrantenkinder krimineller, als die deutschen Kinder? Wie kann man als Russlanddeutscher erfolgreich in Deutschland werden und warum passt in diesem Zusammenhang der Begriff „Assimilation“ nicht? Diese und andere Fragen beantworteten bei der Podiumsrunde „Jugend zeigt Präsenz in Hamburg“ junge Deutsche aus Russland, die ihr Leben in der Bundesrepublik mit großem Erfolg gemeistert haben. Die Veranstaltung organisierte der Hamburger Verein der Deutschen aus Russland e.V. (HVDaR), in Zusammenarbeit mit der Landesgruppe Hamburg der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland (LmDR) e.V. sowie der Jugendorganisation der LmDR e.V. 

Weiterlesen ...

Beliebt

Der Jugendverband der LmDR stellt sich vor: Vorsitzende der …

Dienstag, 06. Dezember 2016

Wie angekündigt, stellen wir Ihnen den neu gewählten Landesvorstand der Jugend in Bayern genauer vor. Bei der Landesdelegiertenversammlung in Nürnberg am 23. Oktober wurden sechs Personen in den Landesvorstand gewählt: Nelli...

Kultur baut Brücken: Jahrzehntelang verschollene Rubinstein…

Samstag, 12. November 2016

Der Urenkel des Komponisten, der bekannte Dirigent Anton Sharoev, leitet die Wiederaufführung der Oper in Deutschland, als Höhepunkt des deutsch-russischen Kulturaustausches.

Nicht Fisch, nicht Fleisch. Oder doch Gulasch? Mehrfache Zug…

Dienstag, 10. Januar 2017

„Erzähl doch bitte niemanden, dass du tatarische und usbekische Wurzeln hast. Das wirkt sich schlecht auf dein Leben aus“ „Warum denn nicht? Ich bin stolz darauf. Außerdem finden es viele...

Voneinander lernen - sich gegenseitig stärken: Vereine der …

Donnerstag, 09. Februar 2017

Berlin, 9. Februar 2017 - Die Deutschen aus Russland bereichern mit ihren zahlreichen Initiativen und Vereinen unsere Gesellschaft - vom Sport bis zur Kultur. Um diese bei ihrer wertvollen Arbeit...

Neujahrsansprache von Walter Gauks, Bundesvorsitzender der …

Montag, 23. Januar 2017

Liebe Landsleute, liebe Freunde und Unterstützer der Deutschen aus Russland, wir starten mit Tatkraft und Optimismus in das neue Jahr. Vor uns liegen Aufgaben und Chancen, die sich aus unserer...

Immer informiert sein

Verpasse nichts mehr!

Mitglieder

Wo Du uns findest

Adresse
Jugend-LmDR
Sewanstr. 43, 10319 Berlin
Kommunikation
T: +49(0)30.5017.8555
F: +49(0)30.5017.8570

Datenschutz / Cookies